Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letztes Leipziger Opossum Teddy tot - Zoo beendet Haltung der Beutelratten

Letztes Leipziger Opossum Teddy tot - Zoo beendet Haltung der Beutelratten

Im Gondwanaland sind ab sofort keine Opossums mehr zu sehen. Wie der Zoo Leipzig am Dienstag mitteilte, ist nach Heidi und ihrer Schwester Naira auch die dritte Beutelratte Teddy tot aufgefunden worden.

Voriger Artikel
Leipziger Stadtbad: Männerschwimmhalle vorerst als Veranstaltungsort wieder offen
Nächster Artikel
Gegen Diskriminierung am Einlass: Discotheken in Leipzig unterzeichnen Selbstverpflichtung

Opossum Heidi

Quelle: dpa

Leipzig. Das mit drei Jahren betagte Männchen sei bereits am Wochenende verstorben. Die pathologische Untersuchung habe altersbedingte Veränderungen an den inneren Organen als Todesursache ergeben.

Der Zoo beendet damit nach eigenen Angaben die Haltung der in Nordamerika beheimateten Beutelratten-Art. Grund sei die begrenzte Anzahl der Tiere in Europa. „Wir konzentrieren uns künftig noch intensiver auf die Haltung und die Zucht bedrohter Tierarten und werden uns bei der Auswahl neuer Bewohner entsprechend an dieser Maßgabe orientieren", sagte Zoo-Chef Jörg Junhold. Künftig sollen Tüpfelbeutelmarder im ehemaligen Opossum-Gehege im Gondwanaland leben. Sie sind auf dem australischen Festland bereits ausgestorben und nur noch in Tasmanien in freier Wildbahn zu finden.

Trotz der Trauer um Teddy und das Ende der Opossum-Haltung vermeldete der Zoo am Dienstag auch Erfreuliches. In den vergangenen Tagen gab es demnach gleich doppelt Nachwuchs. So wurde bei den Weißgesichtssakis am Montag ein Jungtier geboren. Des weiteren ziehen die Dikdiks ein bereits am 10. April geborenes Junges groß, das auch bereits im Schaugehege zu sehen ist. Die afrikanischen Zwergantilopen bevorzugen offenbar bereits zu diesem frühen Zeitpunkt den Aufenthalt dort.

Mit den Nachzuchten bei beiden Arten beteiligt sich der Zoo erfolgreich am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP).

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ der Stadt. Zum Start geht es in die alte Sternburg-Brauerei nach Lützschena. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr