Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Letztes Teil der alten Bahnbrücke Papiermühlstraße in Stötteritz verschwindet
Leipzig Lokales Letztes Teil der alten Bahnbrücke Papiermühlstraße in Stötteritz verschwindet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 23.05.2013
Die Deutsche Bahn hebt den Ueberbau fuer die neue Eisenbahnbruecke an der Papiermuehlstrasse ein. (Archivfoto von Juni 2013) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Zudem müssten die Anwohner mit Lärmbelästigungen rechnen.

Während der Sperrung werden Arbeiter mithilfe eines Autokrans das fünfte und letzte Brückenteil der alten Überführung auf der östlichen Seite der Eisenbahnstrecke Leipzig-Stötteritz–Gaschwitz ersatzlos ausbauen.

Hintergrund des Abrisses ist die anstehende Inbetriebnahme des Leipziger City-Tunnels. Die Lage der Überführung wird an den geänderten Spurplan angepasst: Eine neue Brücke wird die Papiermühlstraße geringfügig weiter westlich queren.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Premiere des Leipziger Architekturpreises im Jahr 1999 waren fünf Sieger auserkoren worden: die Galerie für Zeitgenössische Kunst, das KPMG-Gebäude, die Neue Messe, das Holzhaus und die Hauptverwaltung der Landeszentralbank von Sachsen und Thüringen.

01.11.2016

Zeitgemäße und innovative Baukultur im Fokus: Zum achten Mal vergibt die Stadt Leipzig in diesem Jahr den Architekturpreis. Von der Neuen Messe bis zum Holzhaus, vom BMW-Zentralgebäude bis zum Parkhaus Zoo – die Preisträger der vergangenen Jahre kamen aus den verschiedensten Bereichen.

01.11.2016

Eine Welle der Anteilnahme hat die Nachricht vom plötzlichen Tod eines Straßenbahnfahrers (46) ausgelöst, der am Dienstag während seines Dienstes auf der Linie 10 starb.

23.05.2013
Anzeige