Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Licht aus im Zeichen des Umweltschutzes – Earth Hour in Leipzig
Leipzig Lokales Licht aus im Zeichen des Umweltschutzes – Earth Hour in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 20.03.2018
Earth Hour 2013 in Leipzig: Pünktlich um 20.30 Uhr gehen auch 2018 in Leipzig die Lichter an markanten Gebäude aus (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Am Samstag wird die Beleuchtung an 28 Objekten in Leipzig abgeschaltet. Hintergrund ist die von dem World Wide Fund for Nature (WWF) ausgerufene Earth Hour, so die Stadt. Weltweit werden zwischen 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter bei Firmen, Wohnhäusern und Sehenswürdigkeiten abgeschaltet.

Licht aus gilt dann für: das Wintergartenhochhaus inklusive Doppel-M, das Alte Rathaus, die Alte Waage, die Alte Börse, das Neue Rathaus und das Stadthaus sowie die Oper, das Kroch-Hochhaus mit seinen Glockenmännern, die Nikolai- und die Thomaskirche, das City-Hochhaus mit der mdr-Leuchtwerbung, das Gewandhaus, der Mendebrunnen, der Eingangsbereich der Petersstraße, sowie in der Goethestraße die Dresdner Bank, so die Stadt am Dienstag. Auch Gebäudekomplexe wie die Höfe am Brühl wollen sich an der Earth Hour beteiligen.

UiZ informiert über Energie und Klimaschutz

Anlässlich dieses Tages informiert das Umweltinformationszentrum (UiZ) am kommenden Dienstag über Lichtimmission, Straßenbeleuchtung und Klimaschutz. Zwischen 10 und 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr können Interessierte sich persönlich beraten lassen. Für Kinder, Jugendliche und Pädagogen soll es Informationsmaterial geben.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab nächster Woche wird der ältere Teil der Gärtnerunterkunft des Leipziger Südfriedhofs erneuert. Unter anderem sollen für die geplanten 300.000 Euro neue Nutzungs- und Lagerräume entstehen.

20.03.2018

Der Leipziger Blutspendedienst Haema bekommt eine neuen Eigner: Der Plasmahersteller Grifols aus Barcelona übernimmt vom bisherigen Eigentümer Aton aus München alle Anteile. Einschnitt sind nicht geplant – im Gegenteil.

20.03.2018

Am Mittwoch kommt es in Leipziger Kitas und Horten erneut zu Warnstreiks, aufgerufen dazu hat die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW). LVZ.de zeigt, welche Einrichtungen von den Streiks betroffen sind.

20.03.2018