Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Life-Studie der Universität Leipzig: Bluthochdruck und Übergewicht weit verbreitet
Leipzig Lokales Life-Studie der Universität Leipzig: Bluthochdruck und Übergewicht weit verbreitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 09.11.2012
Die Life-Gesundheitsstudie belegt: Auch in Leipzig sind Bluthochdruck und Übergewicht als Volksleiden auf dem Vormarsch. Quelle: Andreas Doering
Anzeige
Leipzig

Bis zum August 2012 wurden dafür 1785 Erwachsene untersucht. Überraschend für die Forscher: Ein Drittel der älteren Studienteilnehmer hat ausgesprochen junge Gefäße.

Bei der Auswertung der Daten wartete eine weitere Überraschung auf die Wissenschaftler: Zahlreiche jüngere Studien-Teilnehmer wiesen unerwartet früh steife Gefäße und Ablagerungen in der Halsschlagader auf. Bisher sei man davon ausgegangen, dass solche Symptome vor allem bei älteren Menschen aufträten. Nach den bisherigen LIFE-Ergebnissen sind aber auch viele 30- bis 50-Jährige betroffen. Für die LIFE-Studie kommen neue Gefäßmessmethoden zum Einsatz. Die Steifigkeit von Gefäßen gilt als Maß für Artherosklerose.

Insgesamt entspricht laut Forschungsergebnissen der Gesundheitszustand der Leipziger Bevölkerung dem Bundesdurchschnitt. Viele Probanden leiden an Fettleibigkeit und Übergewicht. Weniger als ein Drittel der Untersuchten, die älter als 60 Jahre sind, können mit einem guten Body-Mass-Index von unter 25 aufwarten. Von Fettstoffwechselstörungen sind in machen Altersgruppen mehr als die Hälfte der Teilnehmer betroffen. Besonders verbreitet ist Bluthochdruck: Hier liegt der Anteil der Betroffenen bei bis zu 65 Prozent. Rund ein Fünftel der LIFE-Teilnehmer litten an Diabetes oder der Verdacht auf diese Krankheit lag vor.

Viele gesundheitsbewusste Studien-Teilnehmer

Die Studie wird mit 40 Millionen Euro vom Freistaat Sachsen und aus EU-Mitteln gefördert. Rund 40 Prozent der Leipziger Bürgerinnen folgten der schriftlichen Einladung zur Teilnahme an der Studie folgen, teilte die Universität Leipzig am Freitag mit. Darunter sei der "Anteil bildungsnaher und gesundheitsbewusster Personen" besonders hoch, heißt es in der Mitteilung. Ältere Frauen stehen der Einladung offenbar reservierter gegenüber als ältere Herren.

Bis 2014 muss die LIFE-Erwachsenenstudie nach eigener Zielsetzung rund 10.000 gesunde und erkrankte Probanden aufgenommen haben, "ein in Deutschland einmaliger Datensatz", so die Universität. Um die breite Beteiligung zu erreichen, will das Forschungszentrum in Zukunft mehr Werbung für die Studie machen.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundestag hat mit den Stimmen von CDU, CSU und FDP die Einführung des umstrittenen Betreuungsgelds beschlossen. Für die Leistung für Eltern, die ihre kleinen Kinder zu Hause erziehen, votierten am Freitag in namentlicher Abstimmung 310 Abgeordnete.

09.11.2012

Ab dem kommenden Dienstag stehen zwei Leipziger Journalisten erneut vor Gericht: Thomas Datt (44) und Arndt Ginzel (39) haben den Berufungsprozess am Dresdner Landgericht selbst angestrengt, um freigesprochen zu werden.

17.07.2015

[gallery:500-1948335740001-LVZ] Leipzig. Von Freitagabend  bis Sonntag werden die Straßenbahnlinien 10 und 11 wegen Bauarbeiten umgeleitet. Die Gleise in der Karl-Liebknecht-Straße zwischen Paul-Gruner- und Riemannstraße sowie im Peterssteinweg zwischen Härtel- und Emilienstraße werden in dieser Zeit ausgewechselt, teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit.

08.11.2012
Anzeige