Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lindenauer Hafen spült 2,5 Millionen Euro mehr in Leipzigs Stadtsäckel
Leipzig Lokales Lindenauer Hafen spült 2,5 Millionen Euro mehr in Leipzigs Stadtsäckel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 24.10.2017
Am Lindenauer Hafen entsteht ein neues Stadtquartier. Künftiger Blick aus Richtung der Tankstelle Lützner Straße. Quelle: Vectorvision
Anzeige
Leipzig

Die Vermarktung des Areals Lindenauer Hafens ist abgeschlossen, das letzte Grundstück verkauft. Positiver Effekt für die Stadt Leipzig: Das neue Quartier spült deutlich mehr Geld in das Stadtsäckel als erwartet. Wie die Verwaltungsspitze am Dienstag mitteilt, seien mit dem Verkauf der Grundstücke rund 2,5 Millionen Euro mehr als angenommen erlöst worden. Die Erwartungen würden damit um ein Drittel übertroffen.

Ein Teil des Geldes fließe auf Initiative von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) für zusätzliche Maßnahmen ins Quartier zurück. So soll unter anderem ein Spielplatz finanziert werden. Die Spielfläche soll gemeinsam mit den Investoren entwickelt werden, teilte die Stadt weiter mit. „Das Vorhaben wird die Attraktivität des Hafens als ein neues Stück Leipzig weiter steigern“, heißt es von Seiten der Verwaltung.

Der Großteil der Millionen-Summe komme dem städtischen Haushalt zu Gute. Die Sanierungsträgerin LESG hatte das Areal treuhänderisch in verschiedenen Losen vermarktet. Die Stadthäuser der Lose 6A bis 6C seien zum Teil schon bewohnt. Im Herbst 2018 sollen die ersten Bauvorhaben auf den Losen zwei bis vier der Investoren Otto Heil Immobilien und SachsenInvest Real Estate bezugsfertig sein.

Ab 2019 soll laut Kommune eine Kita in Verbindung mit preisgünstigen Wohnungen entstehen. Dafür will Leipzig das Förderprogramm des Landes für mietpreisgebundenen Wohnungsbau nutzen. Die Vorbereitungen mit der LWB liefen bereits, heißt es weiter.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Theater per Handy? Das Schauspiel Leipzig verwickelt seine Zuschauer vor Premieren immer öfter in eine geheimnisvolle „Kunstprobe“. Wer sich für das Suddenlife Gaming anmeldet, muss mit Überraschungen rechnen.

24.10.2017

Zwei junge Männer müssen sich vor dem Landgericht in Leipzig verantworten. Ihnen wird ein Gewaltverbrechen vorgeworfen. Das Opfer hat nur spärliche Erinnerungen an die Tat.

23.10.2017

Rund einhundert Menschen demonstrierten am Dienstag am Flughafen Leipzig/Halle gegen die Abschiebung abgelehnter afghanischer Asylbewerber. Unklar ist bisher, ob die Flüchtlinge am Abend mit einer Maschine Richtung Kabul starteten.

24.10.2017
Anzeige