Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Linke fordern barrierefreien Umbau der Tram-Haltestelle am Leipziger Diakonissenhaus
Leipzig Lokales Linke fordern barrierefreien Umbau der Tram-Haltestelle am Leipziger Diakonissenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 26.06.2013
Die Haltestelle am Leipziger Diakonissenhaus in der Georg-Schwarz-Straße soll barrierefrei umgebaut werden. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Sie begründet ihre Forderung damit, dass sich im direkten Umfeld des Tram-Stopps neben dem Diakonissenhaus auch das Brunnenviertel befindet. Dieses wird derzeit als generationenübergreifendes Wohnviertel von der Stadtbau AG saniert.

Zu diesem Thema findet am Donnerstag ab 17 Uhr im Café Schwarz in der Georg-Schwarz-Straße 56 eine öffentliche Fraktionssitzung statt.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

900 Stellen will die Bahn-Tochter DB Regio Südost streichen – auch Leipzig ist davon betroffen. Vor diesem Hintergrund wird die Stippvisite von Burkhard Jung (SPD) im ICE-Werk der Bahn am Mittwoch zu einem Krisenbesuch.

26.06.2013

[gallery:500-2509483639001-LVZ] Leipzig. Mit einer besonderen Grundsteinlegung haben am Mittwoch die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt der Kongreßhalle am Leipziger Zoo begonnen.

26.06.2013

Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen drei Ärzte im Zusammenhang mit dem Transplantationsskandal am Uniklinikum Leipzig (UKL) wegen Verdachts auf versuchter oder vollendeter Tötungsdelikte und der gefährlichen Körperverletzung.

26.06.2013
Anzeige