Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Linke unterstützt neues Asyl-Konzept der Stadt – Dezentrale Unterbringung gefordert
Leipzig Lokales Linke unterstützt neues Asyl-Konzept der Stadt – Dezentrale Unterbringung gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 01.11.2013
Asylbewerberheim in der Torgauer Straße Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die in die Kritik geratene Sammelunterkunft in der Torgauer Straße soll geschlossen werden.

An ihrer Stelle will die Stadt zwei Einrichtungen für jeweils 200 Asylsuchende schaffen. Auch sollen die Menschen in diesen Erstaufnahmeheimen maximal ein Jahr leben müssen, bevor sie in kleinere Unterkünfte oder eigene Wohnungen umziehen könnten.

Juliane Nagel, Stadträtin der Linken, bezeichnet die Planungen als durchdacht und plausibel. „Damit beweist die Stadt, dass sie die Kritik an dem menschenunwürdigen Zustand in der Torgauer Straße 290 ernst nimmt.“ Die Politikerin fordert, dass die neuen Unterkünfte entsprechend der Bedürfnisse der Asylsuchenden ausgestattet werden. „Sie brauchen die Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten, um die Fluchterfahrungen zu verarbeiten.“

In dem Zusammenhang kritisiert sie die geplante Vergrößerung der kleinen Gemeinschaftsunterkünfte von 50 auf 100 Plätze. Stattdessen solle die Stadt mit der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB), den Wohnungsgenossenschaften und weiteren Immobilien-Eigentümern Kooperationen prüfen. So könne sichergestellt werden, dass auszugsberechtigte Asylbewerber auch eine Wohnung fänden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alkohol soll nachts nur noch in Kneipen und Restaurants verkauft werden. Das forderte ein Netzwerk aus mehreren Großstädten am Freitag. Auch Leipzig gehört zu diesem Zusammenschluss, unterstützt den Entwurf aber laut einer Mitteilung nicht.

01.11.2013

Leipziger Hundehalter verstoßen immer wieder gegen die im gesamten Stadtgebiet geltende Leinenpflicht. Auch in Wohngebieten, Parks und vor Kindergärten laufen die Tiere frei herum.

01.11.2013

Die Verkehrsregelung, genauer die Ampelschaltung am Bayrischen Platz gleicht derzeit der Logik eines Lottospiels - wahrscheinlich Glückssache. Nicht nur Autofahrer dürfen sich fragen, egal aus welcher Richtung sie die Baustelle am Knotenpunkt ansteuern: Funktioniert die behelfsmäßig aufgestellte Ampel überhaupt? Mit Abstrichen, meinen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB).

01.11.2013
Anzeige