Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lion-Prozess: Staatsanwältin fordert fünf Jahre Haft für Mutter und Ziehvater
Leipzig Lokales Lion-Prozess: Staatsanwältin fordert fünf Jahre Haft für Mutter und Ziehvater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 22.06.2011
Die Mutter und der Zieh-Vater des getöteten Lion aus Eilenburg (Nordsachsen) sollen nach dem Willen der Staatsanwaltschaft zu je fünf Jahren Haft verurteilt werden. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Sie hätten sich der Misshandlung von Schutzbefohlenen und der gefährlichen Körperverletzung durch Unterlassen schuldig gemacht, sagte Oberstaatsanwältin Claudia Laube am Mittwoch im Landgericht Leipzig.

„Lion ist totgetreten oder totgeschlagen worden.“ Ob es die 22-Jährige oder ihr 21 Jahre alter Ex-Freund gewesen seien, habe sich nicht aufklären lassen. Einer der beiden müsse es gewesen sein. Die Verteidiger forderten Freispruch. Das Urteil soll um 16.00 Uhr fallen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drastische finanzielle Einschnitte von rund einer Million Euro müssen Leipzigs Oper, Gewandhaus und Centraltheater abfedern. Die Kürzung der Kulturraumförderung reißt Löcher ins Budget.

22.06.2011

Der Deutsche Wetterdienst warnt in den kommenden 24 Stunden in Leipzig vor schweren Unwettern mit Hagel. Vor allem am Mittwochnachmittag muss örtlich mit Starkregen, orkanartigen Böen und Hagelkörnern gerechnet werden.

22.06.2011

Nachdem es zu einer Einigung um die Finanzierung gekommen ist, wird die 2008 begonnene Instandsetzung der „Halle 14" auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei fortgesetzt.

21.06.2011
Anzeige