Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Innenminister tagen in Leipzig – Proteste in der City
Leipzig Lokales Innenminister tagen in Leipzig – Proteste in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 07.12.2017
IMK-Tagung in Leipzig. Quelle: lyn / Knofe
Leipzig

Abschiebung von Flüchtlingen, die Prepperszene und Fan-Gewalt beim Fußball sind nur einige Themen der Innenminister bei ihrer Tagung in Leipzig. Insgesamt stehen 39 Punkte auf dem Programm. Dagegen formierten sich am Donnerstag auch Proteste mit Kundgebungen und einer Demonstration. Wegen der hohen Sicherheitsvorkehrungen kam dr Verkehr in weiten teilen der Stadt zwischenzeitlich zum Erliegen. LVZ.de verfolgte den Tag in einem Liveticker.

Wegen wiederholter Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen wurde die Kommentarfunktion für diesen Artikel deaktiviert.

Am Donnerstag haben die Innenminister in der Leipziger Kongresshalle am Zoo getagt. Rund herum gab es Proteste - und Verkehrsbehinderungen.
  • 07.12.17 20:54
    Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge blieb das Demogeschehen rund um die Innenministerkonferenz friedlich. Es habe keine Zwischenfälle gegeben, sagte eine Sprecherin. Damit endet der Liveticker.
  • 07.12.17 19:22
    In der Innenstadt ist noch immer viel Polizei vor Ort.
  • 07.12.17 19:07
    Die Demonstration ist beendet.
  • 07.12.17 18:59
    Vor dem Bundesverwaltungsgericht beginnt nun die Abschlusskundgebung. Der Ort wurde von den Veranstaltern gewählt, weil dort im Gericht über die Zukunft Indymedias verhandelt werden soll, heißt es.
  • 07.12.17 18:52
    Während die Minister speisen, laufen die Demonstranten noch immer auf dem Ring. In Richtung Innenstadt ist noch immer kein Durchkommen.
  • 07.12.17 18:51
    Das traditionsreiche Restaurant ist damit so gut wie ausgebucht. Der gastronomische Leiter muss dewegen öfter Gäste abweisen.
  • 07.12.17 18:49
    Die Reservierung im Restaurant ist für 200 geladene Gäste, sagte René Stoffregen von Auerbachs Keller. Es gibt ein rustikales Buffet, auf dem auch Buletten nicht fehlen. Auf Gans oder Ente wurde verzichtet.
  • 07.12.17 18:32
    Die Minister sind da.
  • 07.12.17 18:25
    Polizisten sichern in der Innenstadt Auerbachs Keller ab. Dort werdne die Innenminister erwartet.
  • 07.12.17 18:07
    Die Demonstranten laufen momentan in Richtung Ring, dort sichert die Polizei die Veranstaltung ab.
  • 07.12.17 17:55
    Teilnehmer der Kundgebung an der Ernst-Pinkert-Straße schließen sich nun dem Demonstrationszug an, der die Nordstraße überquert. Währenddessen kann der Verkehr in der Pfaffendorfer Straße langsam wieder rollen.
  • 07.12.17 17:49
    Nun kann der Demozug weiterlaufen. Die Polizei bedankt sich bei den Teilnehmern für die Kooperation.
  • 07.12.17 17:42
    Die Demoteilnehmer wollen weiterziehen, müssen aber einige Minuten warten. Offenbar fahren die Innenminister in Kolonne vor dem Zug.
  • 07.12.17 17:36
    Auch die Gefangenengewerkschaft GGBO äußert sich zur "staatlichen Überwachung" und das in Leipzig entstehende "Abhörzentrum" für mehrere ostdeutsche Bundesländer wird kritisiert. Man fürchtet nur eingeschränkte parlamentarische Kontrolle.
  • 07.12.17 17:25
    Im Redebeitrag wird auch die Abhöraktion rund um den Fußballverein BSG Chemie Leipzig angeprangert.
Tickaroo Liveblog Software

Die Stadt Leipzig hat am Mittwoch ihren neuen Sozialreport veröffentlicht. Das statistische Sammelwerk bringt unter anderem anhaltendes Bevölkerungswachstum und eine Verjüngung der Messestadt zu Tage.

06.12.2017
Lokales Sachsens Landesärztekammer - Letzte Hürde für Telemedizin soll fallen

Bisher gilt, dass ein Arzt, der einen Patienten telemedizinisch behandeln will, vorher mindestens einmal gesehen haben muss. Die Sächsische Landesärztekammer will nun diese bürokratische Hürde kippen.

06.12.2017

Für den Totschlag an seinem demenzkranken Vater in Leipzig ist ein 39 Jahre alter Mann zu zehn Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte den Schwerkranken mit einem Kantholz auf Oberkörper und Kopf geschlagen.

06.12.2017