Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Los entscheidet: Ex-Fußballprofi ist neuer Ortschef von Mölkau

Marcel Rozgonyi Los entscheidet: Ex-Fußballprofi ist neuer Ortschef von Mölkau

Ein ehemaliger Fußballprofi hat die Kapitänsbinde im Mölkauer Ortschaftsrat übergestreift. In einer ungewöhnlichen Abstimmung übernahm Marcel Rozgonyi die Amtsgeschäfte.

Marcel Rozgonyi ist neuer Ortsvorsteher von Mölkau.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Kuriose Ortsvorsteherwahl am Dienstagabend im Mölkauer Ortschaftsrat: Weil es auch nach dem zweiten Wahlgang keinen Sieger gegeben hatte, musste zwischen zwei von drei Kandidaten das Los entscheiden. Als Gewinner des Showdowns ging Marcel Rozgonyi hervor. Der 42-Jährige hatte mehr Glück als der stellvertretende Ortschef Uwe Kluge (54; Die Linke). Der frühere Fußballprofi Rozgonyi – Stationen: 1. FC Magdeburg, Schalke 04, Energie Cottbus, 1. FC Saarbrücken und FC Sachsen Leipzig – folgt Volker Woitynek (CDU) nach. Dieser war im Oktober vorigen Jahres aus persönlichen Gründen zurückgetreten.

Im Zuschauer-Bereich des Tagungsraumes im einstigen Mölkauer Gemeindeamt gab’s so gut wie keinen freien Stuhl mehr. Michael Leisner, Chef des Büros für Rats-angelegenheiten im Neuen Rathaus, übernahm kurz nach Beginn der Sitzung die Leitung. Aus gutem Grund, denn mit Vize-Ortsvorsteher Kluge, der der Beratung zunächst vorgestanden hatte, gehörte einer der drei Bewerber um den Ortschef-Posten dem fünfköpfigen Ortschaftsrat an. Die beiden anderen Kandidaten waren Mölkauer Bürger ohne Mandat.

CDU-Mitglied Rozgonyi und der parteilose Klaus-Ruprecht Dietze (70) hatten sich in der Januar-Sitzung den Ortsräten schon einmal vorgestellt. Was dann geschah, hatte Rathaus-Mann Leisner so auch noch nie erlebt: Da der erste und auch der zweite Wahlgang – bei je zwei Stimmen für Rozgonyi und Kluge sowie einer Enthaltung – keine Mehrheit brachten, blieb dem Wahlleiter gemäß Sächsischer Gemeindeordnung nichts anderes übrig, als zwei Briefumschläge für den Losentscheid zu präparieren. Die anwesende Linken-Stadträtin Carola Lange assistierte und „mischte“ einmal kräftig durch. Dann entschied sich Leisner für eines der beiden verschlossenen Couverts, öffnete es und trug das Ergebnis vor: „Der neue Ortsvorsteher heißt Marcel Rozgonyi.“

Marcel Rozgonyi im Trikot des FC Sachsen Leipzig.

Quelle: Hendrik Schmidt

Der Logistik-Ingenieur und Lebensgefährte der einstigen Handball-Größe Ingrida Radzeviciute, seit 2010 in Mölkau zu Hause, hatte schon damit gerechnet, gleich im ersten Wahlgang aufs Schild gehoben zu werden. Denn drei der fünf Volksvertreter sitzen für die CDU im Ortschaftsrat. Doch mindestens einer der Christdemokraten muss sich verweigert haben.

In seinem Fußballer-Leben war Rozgonyi für die Defensive zuständig. Als Ortschef von Mölkau will er in die Offensive gehen. „Mir ist bewusst, dass die Möglichkeiten eines Ortsvorstehers und eines Ortschaftsrates begrenzt sind. Doch manchmal kommt es auf Hartnäckigkeit und Ausdauer an, um bei der Stadt Leipzig zum Erfolg zu kommen. Wo es möglich ist, werde ich mit Nachdruck auf zügige Verbesserungen drängen“, sagte der Vater zweier Kinder.

In den nächsten Tagen will er sich mit seinem „Vize“ Kluge, der seit Herbst als Ortsvorsteher amtiert hatte, zur Übergabe der Amtsgeschäfte treffen. Kluge erwies sich als fairer Verlierer: „Ich bin seit 2006 im Ortschaftsrat, hätte die Verantwortung gern weiter übernommen. Aber manchmal hat die Demokratie seltsame Facetten.“

Der dritte Bewerber kündigte am Ende der Sitzung an, sich weiter in die örtliche Kommunalpolitik einbringen zu wollen. Architekt Dietze schwebt die Gründung eines Vereins zur Unterstützung des Ortschaftsrates vor. Alternative Pro Mölkau will er die Gruppe nennen, bei ortsansässigen Firmen Geld eintreiben, „damit es vorwärtsgeht und wir hier nicht nur am Tropf der Stadt hängen“. Aus dem Auditorium wurden daraufhin Stimmen laut, die Dietze empfahlen, doch zunächst einmal das Gespräch mit dem Heimat- und Kulturverein Mölkau zu suchen, der seit Langem besteht.

Dominic Welters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr