Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Luxus-Wohnungen statt Büros: Ehemaliges LVB-Gebäude in Leipzig wird umgebaut

Luxus-Wohnungen statt Büros: Ehemaliges LVB-Gebäude in Leipzig wird umgebaut

Hochwertige Appartements entstehen derzeit in einem historischen Bürohaus im Leipziger Süden. Das fast 100 Jahre alte Gebäudeensemble in der Karl-Liebknecht-Straße 8-14, wo bis April die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ihren Sitz hatten, wird zu einem Teil umgebaut.

Voriger Artikel
Kranken-Notstand in den Leipziger Bürgerämtern
Nächster Artikel
Leipzigs Chefanklägerin Laube schlägt Alarm: "Polizei pfeift auf dem letzten Loch"

Im April sind die Leipziger Verkehrsbetriebe aus ihrer Zentrale an der Karl-Liebknecht-Straße ausgezogen. Jetzt entstehen in einem Seitenflügel des Bürogebäudes (rechts) Luxuswohnungen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ende kommenden Jahres sollen hier die ersten Mieter in aufwändig sanierte Luxus-Wohnungen einziehen.

Ein großes Schild an der Fassade neben der Straßenbahnhaltestelle Hohe Straße wirbt bereits für das Prestige-Projekt. „Stilvolles Wohnen im außergewöhnlichen Ambiente“ soll in dem riesigen Gebäudekomplex künftig möglich sein, heißt es. Bis es soweit ist, müssen sich Interessenten aber noch gedulden. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Ausbau der Appartements soll 2014 starten

„Der Abriss der Büros im Inneren des Gebäude ist bereits so gut wie abgeschlossen“, erklärte ein Sprecher des Eigentümers, der K. Lübke Verwaltungs GmbH, am Donnerstag gegenüber LVZ-Online. Der Ausbau der Appartements soll Anfang kommenden Jahres starten. Als Fertigstellungstermin wird Ende 2014 angepeilt. Schon jetzt sei das Interesse bei potenziellen Mietern aber groß, so der Sprecher.

Den Umbau der denkmalgeschützten Immobilie entwickelt die Firma Lübke mit Sitz in Stuttgart zusammen mit dem Leipziger Architektenbüro Behzadi und Partner. Die Planer hatten in der Messestadt bereits die Sanierung des historischen Carl-Groß-Hauses in der Ritterstraße oder den Bau der Strohsack-Passage realisiert. Zuletzt hinterließen Behzadi mit der Sporthalle am Rabet moderne Akzente im Stadtbild.

13 Wohnungen auf fünf Etagen

phpQeqoDF20131024192233.jpg

"Wohnen im außergewöhnlichen Ambiente“: So wirbt der Eigentümer für die hochwertigen Appartements, die ab Ende 2014 bezugsfertig sein sollen.

Quelle: André Kempner

Im nördlichen Flügel des riesigen Gebäudeensembles, rechts des mit Säulen verzierten Eingangsportals, sollen auf fünf Etagen etwa 13 exklusive Wohnungen entstehen. Die meisten werden mehr als 100 Quadratmeter groß sein. Der Eigentümer kalkuliert mit einer Kaltmiete von mehr als zehn Euro pro Quadratmeter. Zur Investitionssumme hält er sich bedeckt.

Nicht vom Umbau betroffen sind die Räume der einstigen LVB-Zentrale mit der imposanten Kuppel, die sich im mittleren Gebäudeflügel befinden. Aus Kostengründen waren die Verkehrsbetriebe im April in einen neuen Firmensitz am Georgiring umgezogen. Zuvor hatten sie mehr als 65 Jahre lang – seit 1946 – in der Karl-Liebknecht-Straße ihre Zentrale.

php0b70527048201304121203.jpg

Leipzig. Hochwertige Appartements entstehen derzeit in einem historischen Bürohaus im Leipziger Süden. Das fast 100 Jahre alte Gebäudeensemble in der Karl-Liebknecht-Straße 8-14, wo bis April die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ihren Sitz hatten, wird zu einem Teil umgebaut. Nach Informationen von LVZ-Online sollen hier Ende kommenden Jahres die ersten Mieter in aufwändig sanierte Luxus-Wohnungen einziehen.

Zur Bildergalerie

Eigentümer sucht Nutzer für alte LVB-Zentrale

Das Gebäude selbst war von 1914 bis 1917 für den Verband Deutscher Handlungsgehilfen errichtet worden. Zuletzt erhielt es 1995 bis 1997 eine aufwändige Sanierung. Für die ehemaligen LVB-Büros werde derzeit noch mit mehreren Interessenten verhandelt, so der Eigentümer. Auch für die Kuppel mit ihren Sälen wird eine neue Nutzung angestrebt – sie soll nach dem Willen des Eigentümers künftig für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr