Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales MDR liefert Fernsehbeiträge für LVZ-Online
Leipzig Lokales MDR liefert Fernsehbeiträge für LVZ-Online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 19.01.2010
Anzeige

Der MDR und die Leipziger Volkszeitung haben jetzt ihre Kooperation besiegelt. In der Kuppel der Leipziger Volkszeitung begrüßten MDR-Intentand Udo Reiter und LVDG-Geschäftsführer Norbert Schmid die medienübergreifende Kooperation.

"Für uns ist diese Kooperation von großer Bedeutung", sagte Schmid. Die Leipziger Volkszeitung könne dadurch die eigenen lokalen Inhalte ergänzen und abrunden". "Wir erreichen auf diese Weise Publikum, das wir sonst nicht erreichen würden", erklärte MDR-Intendant Reiter. Der Sender arbeitet mit der Zeitungsgruppe Thüringen zusammen und habe damit "sehr gute Erfahrungen gemacht". Die Kooperation mit der Leipziger Volkszeitung sei "zum Nutzen der Menschen, die sich für diese Region interessieren und umfassend informiert sein wollen."

„Die Kooperation ermöglicht es beiden Partnern, über neue Kanäle dem Anliegen gerecht zu werden, die Menschen in der Region noch besser mit den wichtigsten Nachrichten und Service-Angeboten aus ihrer Heimat zu versorgen", betonte auch LVDG-Geschäftsführer Schmid. Dass die Zusammenarbeit zwischen einem öffentlich-rechtlichen Medienunternehmen und einer privaten Qualitätszeitung gut funktionieren kann, hätten Beispiele aus Nordrhein-Westfalen und Thüringen deutlich gemacht, so Schmid.

[image:php79bRur20100119200504.jpg]

„Die Redaktionen des MDR sind ausgezeichnete Partner für uns, weil sie wie die Leipziger Volkszeitung für engagierten und inhaltlich hochwertigen Journalismus sowie eine tiefe regionale Verankerung stehen“, lobt LVZ-Chefredakteur Bernd Hilder das Projekt. „Gewinner der Zusammenarbeit von LVZ und MDR sind eindeutig unsere Leser. Die MDR-Beiträge bereichern unser Online-Angebot und sind gute und schnell zu erreichende Zusatzinformationen für unsere eigenen Hintergrundberichte, Analysen und Reportagen“, betont Hilder.

„Video gehört für LVZ-Online neben Text und Foto zur permanenten dritten Säule der Content-Produktion“, sagt Holger Herzberg, Leiter des Geschäftsbereichs Neue Medien bei der Leipziger Volkszeitung. „Wir produzieren mit eigenen Teams mehrere Videos pro Woche aus Leipzig und der Region für unser Videocenter. Die Bewegtbild-Inhalte des MDR ergänzen dieses Angebot auf hervorragende Weise und eröffnen uns vor allem in den Bereichen Sport und Landespolitik neue, sehr interessante Möglichkeiten.“

Die Kooperation ist ein Pilotprojekt und läuft zunächst bis Jahresende. Auf Seiten des MDR übernimmt die Telepool GmbH die Abwicklung der Kooperation.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Stapellauf ging am Montag in Leipzig eine Ära zu Ende. Die Mitarbeiter der IFTEC, einer Tochtergesellschaft der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), schlossen die letzte Hauptuntersuchung an einem der alten Tatra-Triebwagen ab.

19.01.2010

Nach eineinhalb Jahren Entwicklungszeit ging am Dienstagmittag der neue Internet-Auftritt der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) online. Etwa 30.000 Euro ließen sich die LVB den Schritt in die Zukunft kosten.

19.01.2010

Vergangenen Freitag in München - Schüchtern sitzt der kleine Philipp aus Leipzig im Vereinshaus des FC Bayern München. Angespannt  rutscht er von einer Seite auf die andere.

19.01.2010
Anzeige