Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales MDV dreht weiter an der Fahrpreisschraube - 2,70 Euro pro Fahrt
Leipzig Lokales MDV dreht weiter an der Fahrpreisschraube - 2,70 Euro pro Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 21.03.2018
Fahrten mit der Straßenbahn sollen in Leipzig wieder teurer werden. Quelle: Kempner
Leipzig

Ungeachtet der laufenden Debatten um einen kostenlosen Personennahverkehr dreht der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) weiter an der Fahrpreisschraube. Dem Vernehmen nach plant der Verbund am 1. August verschiedene Erhöhungen in Leipzig. So soll der Preis für einen Einzelfahrschein von aktuell 2,60 auf 2,70 Euro steigen, der übertragbaren Monatskarte von 75,80 auf 78,90 Euro, der Abo-Monatskarte (Basis) von 56,90 auf 59,90 Euro, der Schülerkarte von 139 auf 146 Euro, der Seniorenmonatskarte von 61,50 auf 64,50 Euro.

Der Grundpreis für die Abo-Flex-Karte soll um zwei Euro auf dann 6,90 Euro steigen, in Kombination mit ihr verbilligt sich dann allerdings der Einzelfahrschein auf 1,30 Euro, das Kurzstreckenticket auf 90 Cent. Ein Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe wollte sich dazu nicht äußern, verwies stattdessen auf noch ausstehende Gremienentscheidungen beim MDV. Dessen Aufsichtsrat trifft sich an diesem Freitag.

Im vergangenen Jahr hatte die Linksfraktion im Stadtrat ein Einfrieren der Fahrpreise gefordert. Das Moratorium kam jedoch nicht zustande.

K. S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ganz schön kurzfristig: Dieser Streik in Leipzigs Horten und Kitas trifft viele Eltern hart. Erst am Tag zuvor wurde der Ausstand angekündigt. Das bedeutete am Mittwoch nicht nur einen hohen Aufwand, sondern für Freiberufler auch finanzielle Einbußen.

21.03.2018

Vier Leipziger nehmen zwölf Millionen Euro in die Hand. Das klingt mutig - ist es auch. Und dennoch bei Weitem nicht leichtsinnig. Mit dem Geld sollen nämlich in Leipzig Alt-Lindenau 27 neue Eigentumswohnungen entstehen.

24.03.2018
Lokales Internationale Frauen Leipzig e.V. - Frauenverein startet eigenes Männerprojekt

Zehn Jahre gibt es den Verein „Internationale Frauen Leipzig“ im Leipziger Osten schon. Zehn Jahre lang leisten die Mitarbeiter vor Ort Hilfe für Migranten in Sachen Beratung, Begleitung und Information. Stetig zu wachsen und sich zu entwickeln gehört zum Leitbild des Vereins. Ein Beratungsangebot speziell für Männer ist so eine Entwicklung.

23.03.2018