Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mahnwache zum Kamal-Prozess in Leipzig – „Rassistischer Tathintergrund verschwiegen“

Mahnwache zum Kamal-Prozess in Leipzig – „Rassistischer Tathintergrund verschwiegen“

Vor dem Leipziger Landgericht baut eine kleine Gruppe am Freitagmorgen einen Pavillon auf und verteilt Flugblätter. Drinnen hat der Prozess im Fall des getöteten Kamal K.

Voriger Artikel
Auftakt im Kamal-Prozess - „Rechtsradikaler mit sadistischen Persönlichkeitsmerkmalen“
Nächster Artikel
Bei Live-Musik vor Ort probieren - Leipziger Weinfest auf dem Marktplatz

Stadträtin Juliane Nagel (Linke) bei der Mahnwache zum Kamal-Prozess

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. begonnen. Issa, Fahd, Aws, Robert und Lukai heißen die Aktivisten, sie sind Freunde des Opfers gewesen und haben noch einmal gegen den Ansatz der Staatsanwaltschaft demonstriert, die neonazistische Vorgeschichte der Täter aus der Verhandlung auszuklammern.

„Die Staatsanwaltschaft zieht sich auf den Tatvorwurf des Totschlags und der Körperverletzung zurück. Damit wird den Tätern ein bewusstes Handeln abgesprochen, der politische Hintergrund unterschlagen“, heißt es im Flugblatt, das die Aktivisten an ihrem Stand verteilen. Sie werfen den Behörden vor, dass sie die Betrunkenheit der Angeklagten Marcus E. und Daniel K. zum Zeitpunkt der Tat als Vorwand benützten, politische Motive für den Angriff völlig auszuschließen. Die Teilnehmer der Mahnwache halten das für eine Verharmlosung der Tat.

Der erste Verhandlungstag drinnen ist schnell vorbei. Das Verfahren wird nach einer etwa halben Stunde vertagt. Die rund 30 Teilnehmer der Mahnwache, unter ihnen auch die Stadträtin Juliane Nagel (Linke), stehen noch eine gute Stunde vor dem Gericht. „Der Termin heute war nicht besonders wichtig“, sagt einer der Organisatoren. „Sie haben die Anklageschrift verlesen und das war es.“ Bevor er losfährt, verspricht er: „Beim nächsten Mal werden wir mehr Leute sein.“

Clemens Haug

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr