Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mangelnde Hygiene: Flüchtlinge in Leipzig wollen Messehalle 17 verlassen

Protest Mangelnde Hygiene: Flüchtlinge in Leipzig wollen Messehalle 17 verlassen

In der Flüchtlingsunterkunft Messehalle 17 rumort es. Die Bewohner beklagen, dass Duschen und Toiletten oft nicht funktionieren. Infektionskrankheiten haben die Lage verschärft. Das Sozialamt versichert, die Situation zu verbessern.

Flüchtlinge beklagen die Zustände in der Unterkunft Messehalle 17.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Defekte Duschen und Toiletten, immer wieder aufflammende Infektionskrankheiten – Bewohner der kommunalen Unterkunft Halle 17 auf der Alten Messe berichten gegenüber LVZ.de von teils dramatischen Bedingungen. „Vor drei Tagen sind Bewohner aus Protest mit ihren Betten vor die Halle gezogen“, schildert einer der Betroffenen. Das Sozialamt der Stadt kündigte auf Nachfrage an, die Situation verbessern zu wollen.

„Die Vorfälle und der Unmut in der Messehalle 17 sind uns bekannt“, so die Verwaltung gegenüber LVZ.de. Seit Anfang Februar habe es immer wieder neu auftretende Infektionskrankheiten in der Einrichtung gegeben. Deshalb sei es nicht möglich gewesen, Bewohner in andere Einrichtungen zu verlegen. Wegen der Erkrankungen mussten laut Sozialamt sogar die Anhörungen zum Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgesetzt werden.

In den nächsten Tagen soll sich endlich etwas bewegen, sollen Verfahren aufgenommen und Umzüge auf den Weg gebracht werden. Auch aus der Sicht der Stadt müsse sich die Situation für die Bewohner der Halle, die bis zu 500 Menschen ein Lager bieten soll, verbessert werden – „schnellstmöglich“, heißt es.

Die Zuversicht unter den Bewohnern schwindet allerdings zusehends. „Wir haben vergangene Woche mit einer Vertreterin der Stadt gesprochen. Aber es hat sich noch nichts geändert“, schildert ein Betroffener. Immer wieder habe man die schlechten hygienischen Zustände auch bei der Leitung der Einrichtung angesprochen. Doch es klingt durch, dass die Flüchtlinge sich mit ihren Belangen nicht ernst genommen fühlen. Das führe immer wieder zu Konflikten.

Die Situation sei wegen der schlechten Zustände angespannt, erklärt der Bewohner. Mehrfach habe es Streit in der Unterkunft gegeben, und an verschiedenen Tagen sei schließlich die Polizei angerückt.

Fünf neue Unterkünfte im Mai

Zu den Kritikpunkten der Flüchtlinge gehört auch die Verpflegung. Seit fünf Monaten gebe es immer dieselben Gerichte. „Wir kommen aus einem anderen Kulturkreis“, so ein Betroffener. Aber Hinweise zum Speiseplan würden einfach nicht aufgenommen. „Die Leute wollen hier ‘raus“, so der Mann.

Die Stadt bedauerte, dass einzelne Maßnahmen in der Vergangenheit nicht zur Verbesserung der Gesamtsituation in der Messehalle geführt hätten, und versichert: „Der Auszug aus der Messehalle wie auch aus dem Baumarkt Schomburgkstraße (400 Plätze, d.Red.) stehen für uns an erster Stelle bei der weiteren Versorgung der Geflüchteten.“ Daran arbeite man mit Hochdruck.

Noch im Mai werden neue kommunale Flüchtlingsunterkünfte in Leipzig eröffnet. Nach einer aktuellen Übersicht des Sozialdezernats sollen die Containeranlage am Standort Torgauer Straße (100 Plätze), eine Container-Einrichtung in der Helenenstraße (48 Plätze), eine Interimsunterkunft im Schulgebäude Hainbuchenstraße 13 (170 Plätze) sowie zwei Wohnhäuser in der Blücherstraße (40 Plätze) und in der Bernhardstraße (57 Plätze) in Betrieb gehen.

Von Evelyn ter Vehn

Leipzig, Puschstraße 51.3174423 12.3981121
Leipzig, Puschstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr