Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Margot Käßmann, Adam Krzemiński und weitere Prominente beim Lichtfest 2017

Gedenken an den Herbst 1989 in Leipzig Margot Käßmann, Adam Krzemiński und weitere Prominente beim Lichtfest 2017

Zum 28. Jahrestag gedenkt Leipzig auch in diesem Jahr mit dem Lichtfest der großen Demonstration vom 9. Oktober 1989. Zum Auftakt predigt Reformationsbotschafterin Margit Käßmann beim Friedensgebet. Auf dem Augustusplatz soll es danach Talk, Jazz und Video geben.

Menschen feiern beim Lichtfest 2015 (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Mit den Rufen "Wir sind das Volk" und "Keine Gewalt" zogen am 9. Oktober 1989 rund 70.000 Demonstranten um den Leipziger Innenstadtring und leiteten damit das Ende der DDR ein. Die Stadt gedenkt dem historischen Ereignis auch am 28. Jahrestag kommende Woche Montag mit einem Lichtfest. Traditioneller Auftakt ist das Friedensgebet um 17 Uhr in der Nikolaikirche. Die Predigt hält in diesem Jahr Reformationsbotschafterin Margot Käßmann, die frühere Vorsitzende der evangelischen Kirche Deutschlands. Bei der anschließenden Rede zur Demokratie spricht in diesem Jahr der polnische Buchautor Adam Krzemiński.

Für die Hauptveranstaltung ab 20 Uhr auf dem Augustusplatz hat Jürgen Meier, künstlerischer Leiter des Lichtfests, in diesem Jahr ein neues Konzept erdacht. Unter dem Motto "Aufbruch - Verantwortung - Offenheit" bestimmen eine Stunde lang Talk, Jazz und Video den Abend. Moderator Claudius Nießen vom Deutschen Literaturinstitut begrüßt mehrere Gäste und spricht mit ihnen über die Erinnerungen an den Herbst 1989. Thema sind auch die dramatischen Entwicklungen im heutigen Europa und der Welt. Zu Gast sind unter anderem der Journalist Jürgen Engert (früher Leiter des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin und Moderator des Magazins Kontraste), Juliane von Reppert-Bismarck (Journalistin und Gründerin der Organisation "Lie Detectors"), Filmerin Anke Ertner ("Generation '89 - Erwachsenwerden im Wendejahr") und Lutz Kinkel, Geschäftsführer des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit in Leipzig.

Zwischen den Gesprächen spielt das Stephan König Jazz Quartett fünf für das Lichtfest geschriebene Kompositionen. Veranstalter ist wie immer die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

Einschränkungen für den Verkehr

Ab 17 Uhr wird die Mittelfahrbahn auf dem Augustusplatz gesperrt, ebenso die Goethestraße zwischen Brühl und Georgiring. Die Zufahrt zur Tiefgarage Augustusplatz ist über den Georgiring, Höhe Oper möglich, die Ausfahrt über die Goethestraße. In der Kleinen Ritterstraße und der Goethestraße gelten dann Halteverbote.

Die Straßenbahnen der Linien 4, 7, 12 und 15 fahren ab 19 Uhr über den Georgiring und bedienen die Haltestellen Augustusplatz im Georgiring und Grimmaischer Steinweg.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr