Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Massive Störungen im Straßenbahnverkehr – Käthe-Kollwitz-Straße dicht
Leipzig Lokales Massive Störungen im Straßenbahnverkehr – Käthe-Kollwitz-Straße dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 16.09.2016
Techniker in einem Turmwagen arbeiten an einer 35-Millimeter-Oberleitung (Archivbild). Quelle: Leipzig Report
Anzeige
Leipzig

Am Mittag ist es zu massiven Störungen auf der Straßenbahnlinie 3 gekommen. Ein Lastwagen beschädigte in der Dieskaustraße in Höhe der Arthur-Nagel-Straße eine Oberleitung auf einer Gesamtlänge von 700 Metern. Drei Turmwagen sind vor Ort. Es werde unter Hochdruck gearbeitet, so Sprecher Marc Backhaus gegenüber LVZ.de. Um den Schaden einzuordnen, erklärte er, dass das Verlegen einer Leitung dieser Länge im Rahmen normaler Bauarbeiten bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen könne.

Die Linie 3 verkehrt nun streckenweise mit Schienenersatzverkehr. Dazu mussten die Verkehrsbetriebe mehrere Busse von anderen Linien abziehen, so dass es auf diesen teilweise zu Störungen kam.

Am frühen Abend gab es dann am Augustusplatz die nächste Störung. Eine Leitung sprang aus einer Halterung. „Aus Sicherheitsgründen wird auch da der Verkehr umgeleitet“, erklärte Marc Backhaus. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 4, 7, 12 und 15. Da die verfügbaren Turmwagen in der Dieskaustraße im Einsatz sind, wird es noch dauern, bis die Lage am Augustusplatz geklärt ist.

Wasserrohrschaden legt Linien 12 und 14 teilweise lahm

Bereits in der Nacht zum Freitag kam es an einer Trinkwasserleitung in Höhe der Kreuzung von Marschnerstraße und Käthe-Kollwitz-Straße zu einer Havarie. Aufgrund des Wasserrohrschadens fahren die Straßenbahnlinien 1, 2 und 14 derzeit mit Umleitungen über den Waldplatz und die Angerbrücke. Auch für Autos ist die Straße gesperrt. Derzeit sind Techniker vor Ort, um den Schaden zu beheben, so Backhaus. Es ließe sich noch nicht abschätzen, bis wann die Störung behoben ist. Die Arbeiten – und damit auch die Sperrungen – könnten sich noch bis Samstag hinziehen.

Bis dahin werden die Anwohner der betroffenen Wohngebäude mit Trinkwasser aus mehreren Wasserwagen versorgt. Tram der Linien 1, 2 und 14 fahren statt über die Käthe-Kollwitz-Straße vom Westplatz aus via Waldplatz, Angerbrücke und Felsenkeller zum Adler.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich wollten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit ihrem ersten vollelektrischen Bus in ein neues Zeitalter starten. Doch das Fahrzeug wird von einer Pannenserie ausgebremst. Über die Ursache rätseln die Experten noch.

16.09.2016

Nach dem Anschlag auf einen Polizeiposten in der Leipziger Eisenbahnstraße hätten die Täter auch ohne ihr Geständnis überführt werden können. Eine Fährtenhündin hatte ihre Spur aufgenommen, berichtete am Freitag eine Zeugin am Amtsgericht. Die Handy-Auswertung ergab zudem: Die Gruppe hatte sich für die Tatnacht verabredet.

16.09.2016

Spielerischer Boxenstopp in Leipzig: Am Parking-Day funktionierten zahlreiche Akteure Stellplätze zeitweise zur Mini-Freizeitanlage um. Es geht um den sensiblen Umgang mit Räumen in der Stadt der Zukunft.

16.09.2016
Anzeige