Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Geld für Kongreßhalle am Leipziger Zoo: Stadträte kommen in Zugzwang

Mehr Geld für Kongreßhalle am Leipziger Zoo: Stadträte kommen in Zugzwang

Das Congress Center Leipzig (CCL) wirbt bereits für Veranstaltungen in der Kongreßhalle, die in der Festwoche zum Leipzig-Jubiläum im Mai 2015 öffnen soll. Intern heißt es auch, dass sie in den nächsten beiden Jahren gut gebucht ist.

Leipzig. Eine spätere Eröffnung können sich die künftigen Betreiber, die Leipziger Messe mit ihrem CCL, daher gar nicht leisten.

Das wiederum bringt den Stadtrat in Zugzwang, der auf der Tagung am 10. Dezember einen kräftigen Nachschlag für den Bau bewilligen soll.

CCL-Sprecherin Claudia Laßlop verweist jedoch darauf, dass es bei den Buchungen nur um "Absichtserklärungen" gehe. "Zu Vertragsabschlüssen kann es erst nach Abschluss des derzeit in Verhandlung befindlichen Pachtvertrages mit dem Zoo und der Fertigstellung des Objektes kommen." Wie berichtet, fehlen 6,7 Millionen Euro für den Um- und Ausbau des traditionsreichen Gesellschaftshauses, als dessen Bauherr die Stadt die Zoo Leipzig GmbH eingesetzt hat. "Nüchtern betrachtet können wir ja gar nicht anders, als letztlich den höheren Kosten zuzustimmen. Schließlich können wir ja keinen halbfertigen Bau stehen lassen", sagt Grünen-Stadtrat Wolfram Leuze. "Diese von OBM Jung forcierte Politik wird für die Stadt teuer." Der Verdacht liege nahe, dass da etwas "schöngerechnet" wurde. Grüne und FDP hatten im April 2013 gegen den Baubeschluss gestimmt, weil sie wirtschaftliche und finanzielle Risiken befürchteten. "Da wurde einfach so getan, als ob Fördermittel selbstverständlich fließen und nur noch bewilligt werden müssen", nennt er ein Beispiel.

FDP-Fraktionschef René Hobusch hat der Verwaltung vorgeworfen, dem Stadtrat "Sand in die Augen zu streuen". Bereits damals hatte seine FDP-Fraktion darauf aufmerksam gemacht, dass die Übernahme der Investitionen für die Ausstattung durch die Leipziger Messe längst keine beschlossene Sache sei. Hintergrund: Die Ausstattung der Säle mit kongresstypischem Mobiliar für Küche, Möbilierung, Haus- und Präsentationstechnik sollte die Messe GmbH schultern. Der Freistaat Sachsen als einer der Gesellschafter hat das aber abgelehnt.

Das stößt auch Siegfried Schlegel (Linke) bitter auf: "Es ist üblich, dass der Betreiber Spezialausrüstung und Ausstattungen wie Möbel entsprechend seinem Nutzungskonzept selbst vornimmt." Verständnis hat Schlegel hingegen dafür, dass bei der Sanierung einer historischen Immobilie höhere Baukosten vorkommen - vor allem im Sockelaußen- sowie im Kellerbereich. "Mit Baukostenerhöhungen bis zu zehn Prozent müssen seriös planende Bauherren und Planer rechnen." Hobusch betont hingegen, dass sich die Gesamtkosten gegenüber der ursprünglichen Planung um gut ein Drittel erhöht haben. Als Gesamtkosten werden 37,3 Millionen Euro angegeben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.11.2014

Orbeck, Mathias

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr