Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Notfallmedizin-Patienten: Leipziger Uniklinikum benötigt Geld für Erweiterungsbau

Mehr Notfallmedizin-Patienten: Leipziger Uniklinikum benötigt Geld für Erweiterungsbau

Leipzig. Immer mehr Menschen suchen die Zentrale Notfallaufnahme des Universitätsklinikums in Leipzig auf. Doch die Finanzierung dieser Einrichtung wird immer problematischer.

Voriger Artikel
Zukunft bauen mit NCC: wertstabil und in begehrten Lagen
Nächster Artikel
Quoll-Nachwuchs im Zoo Leipzig: Neues Schaugehege im Gondwanaland

Notaufnahme des Leipziger Uni-Klinikums (Archivbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Der Medizinische Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig, Wolfgang E. Fleig, hat eine chronische Unterfinanzierung der Notfallversorgung beklagt. Innerhalb einer bundesweiten Aktionswoche der hochschulmedizinischen Einrichtungen unter dem Motto „Wir leisten mehr“ betonte er am Freitag, bei jährlich steigenden Patientenzahlen müsse an sieben Tagen in der Woche eine Rund-um-die-Uhr-Notfallversorgung bereitgehalten werden. Pro Fall gebe es eine Pauschale von 36 oder 54 Euro. Die Kosten lägen aber bei durchschnittlich 100 Euro. Die Lücke müsse aus Einnahmen in den Krankenhäusern ausgeglichen werden.

Die Patientenzahlen in der Zentralen Notaufnahme ZNA steigen den Angaben zufolge stetig an. 2013 kamen 34.000 Patienten. 2005 seien es erst 15.000 gewesen, sagte der Leiter der Einrichtung Prof. André Gries. Die Hälfte der Patienten werde vom Rettungsdienst gebracht. Bei 15 bis 20 Prozent sei die Dringlichkeit so niedrig, dass auch der Besuch eines niedergelassenen Arztes ausgereicht hätte, sagte er. Die steigenden Zahlen erklärte er vor allem mit der demografischen Entwicklung. Gerade im Alter stellten sich oftmals viele schwere Krankheiten ein. 

Angesichts der steigenden Zahlen müsse die ZNA ausgebaut werden. Baubeginn solle 2017 sein. Die Investition betrage 1,15 Millionen Euro, sagte Gries. „Aber die Finanzierung ist noch nicht gesichert“, betonte er. Das Universitätsklinikum habe schon etliche Projekte aus eigenen Mitteln finanziert, wie etwa das Institut für Transfusionsmedizin, erläuterte Fleig. Im Moment seien aber keine Mittel für Eigenfinanzierungen vorhanden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr