Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Mehr Sicherheit für Fußgänger in Leipzig
Leipzig Lokales Mehr Sicherheit für Fußgänger in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 01.03.2018
Die Linnéstraße soll durch den Bau von Gehwegnasen sicherer werden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mehr Sicherheit für Fußgänger: Ab kommenden Montag werden in der Linnéstraße zwischen Philipp-Rosenthal-Straße und Johannisallee sechs Gehwegnasen in die Fahrbahn eingebaut.

Die ausgebauten Gehwege sollen als Hilfe beim Überqueren der Straße dienen und den Fußgängern das Umgehen von parkenden Autos erleichtern. Zudem verkürzen sie den Weg über die Fahrbahn. Die Kennzeichnung und Strukturierung einer Straße geht mit den Querungshilfen einher.

Verengung der Fahrbahn

Während der Bauzeit wird der Verkehr weiter fließen. Die Arbeiten werden die Fahrbahn verengen. Bis April sollen das Projekt an fünf Querungshilfen abgeschlossen sein. Der letzte Abschnitt an der Johannisallee wird im Oktober gebaut: Zuerst müssen die Bauarbeiten im Botanischen Garten der Universität Leipzig beendet werden.

Von Maria Sandig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Bundesliga-Partie RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am Samstag werden mehrere Straßen im Waldstraßenviertel gesperrt. Außerdem fahren wieder Straßenbahnen auf verschiedenen Sonderlinien.

01.03.2018

Auch im neuen Stadtteil am Lindenauer Hafen sollen künftig Kinder in der Kita betreut werden. Das Baudezernat schlägt dem Stadtrat vor, einen Fünfgeschosser in zweiter Reihe dafür vorzusehen.

01.03.2018

Kultlauf am Mount Focke: Am Sonnabend gehen Läufer auf zwei verschiedenen Distanzen wieder an den Start. Die Bestzeit wird seit 1996 von Stefan Gorzny gehalten. Wird der Rekord am Wochenende geknackt?

01.03.2018
Anzeige