Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Sponsorengelder für Leipzigs Ämter und Museen – Marktamt besonders beliebt

Mehr Sponsorengelder für Leipzigs Ämter und Museen – Marktamt besonders beliebt

Stadtverwaltung und kommunale Unternehmen haben 2012 Sponsorengelder in Höhe von mehr als 230.000 Euro angenommen. Das waren gut 70.000 Euro mehr als noch im Jahr zuvor und doppelt soviel wie 2010. Als einer der größten Nutznießer der Unterstützungen zeigte sich erneut das Leipziger Marktamt.

Voriger Artikel
Nach Stromausfall am Dienstag: Leipziger Stadtbibliothek inzwischen wieder geöffnet
Nächster Artikel
Zoo Leipzig: Weniger Besucher als geplant, dafür Plus bei Jahreskarten

Konnte 2012 auch Dank einer BMW-Spende seinen Bestand erweitern: Das Museum der bildenen Künste in Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Aber auch Stadtplaner und  Museum der bildenden Künste erhielten Zuwendungen aus der Wirtschaft.

Wie es im zweiten Sponsoringbericht des Dezernats Finanzen heißt, kam etwa Zweidrittel der externen Unterstützung anno 2012 auch als echte Geldleistung daher. So konnte das Bildermuseum mit Hilfe der Leipziger BMW-Dependance Jochen Plogsties Gemälde „Mann mit dem blauen Chaperon“ erwerben oder das Amt für Jugend, Familien und Bildung Dank der Zuwendungen der Leipziger Stadtwerke den Familienfreundlichkeitspreis ausrichten.

Der größte Einzelbetrag ging des Jahres ging ans Stadtplanungsamt. Die Luxemburger Immobilienfirma Perseus unterstützte die Begrünung auf dem Gelände der früheren „Eiger Nordwand“ in Grünau mit insgesamt 40.000 Euro.

Sachleistungen für Kunstausstellungen – diverse Sponsoren beim Weihnachtsmarkt

phpvMRo5U20140115145022.jpg

Wurde mit Geldern aus Luxemburg aufgeforstet: Der "Urbane Wald" in Leipzig-Grünau.

Quelle: Armin Kühne

Etwa ein Drittel der Sponsorengelder an die Kommune waren Sach- und Dienstleistungen. So lieferte beispielsweise Panasonic Audiotechnik für die Ausstellung „Zwei Leben für die Fotografie“ im Grassi Museum oder übernahm die Deutsche Bank den Transport und diverse Druckarbeiten für die Ausstellung „Sachsen – Werke aus der Sammlung der Deutschen Bank“ im Bildermuseum.

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligten sich diverse externe Unternehmen finanziell auch am Leipziger Weihnachtsmarkt und den Markttagen. Insgesamt mehr als 40.000 Euro kamen 2012 so zusammen. In den Jahren zuvor war die Unterstützung hier mit 53.000 Euro (2010) und 88.000 Euro (2011) allerdings noch höher.

Insgesamt konnte die Stadt Leipzig im Vergleich zu den beiden Vorjahren zwar mehr Geld akquirieren. Mit Blick auf den Erlös, der noch Mitte der 2000er Jahre erzielt wurde, blieb die Summe aber unterdurchschnittlich. 2004 verzeichnete die Stadt noch mehr als 500.000 Euro Sponsorengelder, ein Jahr danach sogar mehr als 800.000 Euro.

phpG3IMX920140115145147.jpg

Panasonic lieferte Audi-Technik für die Werkschau von Lilian Bassmann und Paul Himmel im Grassi-Museum.

Quelle: Volkmar Heinz

Nach Angaben der Finanzverwaltung unterliegen alle externen Gelder im Stadthaushalt festgelegten Konditionen und kommen grundsätzlich nur als Ergänzung der öffentlich-rechtlichen Mittel in Frage. Eine Beeinträchtigung der Neutralität der Verwaltung sowie deren Unabhängigkeit ist nicht zu befürchten, so die Einschätzung des Dezernats.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr