Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr als eine Million Euro Spenden für die Stadt Leipzig im Jahr 2015

Stadtkämmerei Mehr als eine Million Euro Spenden für die Stadt Leipzig im Jahr 2015

In den letzten Jahren hat die Stadt Leipzig immer mehr Spenden eingenommen. Den Spitzenwert laut der LVZ vorliegenden Zahlen erreichte das Jahr 2014. Über 1,8 Millionen Euro in Form von Geld- und Sachspenden flatterten in die Stadtkasse, die dann sach- und projektbezogen weitergereicht wurden. 2015 waren es über eine Million Euro. Hingegen hat die Anzahl der Erbschaften aus unterschiedlichen Gründen abgenommen.

Die Stadt Leipzig wird jedes Jahr mit mehreren Hundert Spenden bedacht.

Quelle: Leipzig report / Grafik: Patrick Moye

Leipzig. In den letzten Jahren hat die Stadt Leipzig immer mehr Spenden eingenommen. Den Spitzenwert laut der LVZ vorliegenden Zahlen erreichte das Jahr 2014. Über 1,8 Millionen Euro in Form von Geld- und Sachspenden flatterten in die Stadtkasse, die dann sach- und projektbezogen weitergereicht wurden. 2015 waren es über eine Million Euro. Hingegen hat die Anzahl der Erbschaften aus unterschiedlichen Gründen abgenommen.

Die größte Spende, über die die Stadt Leipzig in den letzten Jahren quittierte, beziffert sich 2014 auf stolze 340.000 Euro. So viel ist das Gemälde von Andy Warhol „Porträt Caroline Law“ wert, das nun im Besitz des Rathauses – oder besser des  Museums der bildenden Künste – ist. Neben dieser Sachspende von Christian Böhm konnte sich die Stadtkämmerei auch über eine Geldspende in Höhe von 50.000 Euro freuen. „Diese war für die Sanierung des Fußbodens einer Turnhalle nach einem Starkregen bestimmt“, hieß es aus der Stadtkämmerei auf LVZ-Anfrage. Im Vorjahr habe man sogar 100.000 Euro für die Aufarbeitung der Schletterschen Kunstsammlung verbuchen können. Wobei zu sagen sei, das sämtliche Spenden sach- oder projektgebunden eingegangen sind. Und: „Spenden sind freiwillige Leistungen und demnach weder planbar, noch ist eine Tendenz vorherzusagen.“

Entwicklung der Spenden für die Stadt Leipzig.

Entwicklung der Spenden für die Stadt Leipzig.

Quelle: Stadt Leipzig / Grafik: Patrick Moye

Während sich die Gesamtspendensumme nach einem Tief 2012 in den letzten Jahren erhöhte (siehe Grafik), gibt es bei der Aufteilung in Geld- und Sachwerte große Unterschiede. Waren es im Rekordjahr 2014 nur 16 Prozent „Bargeld“, standen ein Jahr zuvor fast zwei Drittel Geldspenden zu Buche. „Spenden sind ein nicht unerhebliches Finanzierungsmittel zur Erfüllung kommunaler Aufgaben – insbesondere im sozialen und kulturellen Bereich“, so die Stadtkämmerei.

Ziemlich mau sieht es in Sachen Spenden in diesem Jahr bislang aus. Mit Stand 18. März gingen erst knapp 4500 zweckgebundene Euro von vier Spendern in der Stadtkasse ein, Sachspenden wurden bislang noch gar keine verzeichnet.

In Sachen Erbschaften ist festzustellen, dass „die Stadt inzwischen keine nennenswerten Vermächtnisse mehr erhält“, wie Dirk Müller, Leiter des Rechtsamtes, auf Anfrage mitteilte. Grund sei, dass wie beispielsweise der Zoo, der nach der Wende noch mit Erbschaften bedacht wurde, heute viele Einrichtungen privatisiert sind oder als eigene GmbH fungieren. „Darüber hinaus haben in der Vergangenheit Vermächtnisse zur Gründung einer Stiftung geführt, wie etwa die frühere Sammel- oder die heutige Leipzig-Stiftung“, so Müller. Andere Institutionen hätten eigene Fördervereine, die dieses Feld beackern. Hausgrundstücke wie nach der Wende habe die Stadt schon lange nicht mehr geerbt.

„Der dritte Bereich, in dem der Stadt in der Regel Geld, aber auch Sachleistungen zur Unterstützung zugewendet werden, ist das Sponsoring“, erklärt Müller. Hier erwarte der Förderer allerdings zumindest eine Gegenleistung dahingehend, dass ihm die Stadt Werbemöglichkeiten für die Leistungen des eigenen Unternehmens einräumt. „Hierzu gibt es einen jährlichen Sponsoringbericht der Stadt, welcher Sponsoren sowie Beträge oder Sachleistungen einzeln ausweist“, so der Amtsleiter.

Von Martin Pelzl

Leipzig neues rathaus 51.336255 12.372555
Leipzig neues rathaus
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr