Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ – Goethes Zitat wieder in luftiger Höhe
Leipzig Lokales „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ – Goethes Zitat wieder in luftiger Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 18.07.2018
Die historische Leuchtreklame „Mein Leipzig lob’ ich mir“ hat einen prominenten Platz auf den Höfen am Brühl bekommen. Quelle: André Kempner
Leipzig

Das hätte dem guten Goethe wohl gefallen: Die Dichter-Silhouette übermannsgroß, dazu das berühmte Zitat „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ thronen wieder über der Stadt. Der Aufbau der historischen Leuchtreklame auf dem Dach der Höfe am Brühl geht voran. Und jetzt naht die Premiere.

Rund 400.000 Euro hat das Einkaufszentrum in die Restaurierung des Schriftzugs investiert, der seit DDR-Zeiten Reisende in Leipzig willkommen heißt. Seit gut einer Woche werden die mächtigen Lettern auf Tiefladern in die Stadt gefahren. Goethes Leipzig-Lob und der Willkommensgruß in vier Sprachen ist statt mit Neonröhren mittlerweile mit speziellen LED-Leuchtschläuchen ausgestattet.

Werkstattbesuch bei Leipzigs berühmtester Leuchtreklame: Bei Caralux in Rackwitz wird der Schriftzug "Mein Leipzig lob' ich mir" und ein Willkommensgruß in mehreren Sprachen denkmalgerecht restauriert.

Bis zum 26. Juli tüfteln die Techniker noch an der lichtabhängigen Steuerung des Schriftzugs. Dann darf endlich der Schalter umgelegt werden – und die Leipziger und ihre Gäste werden von oben mit guten Worten sanft beleuchtet. Das hätte dem guten Goethe wohl gefallen.

Die Montage der historischen Leuchtreklame „Mein Leipzig lob’ ich mir“ und „Willkommen in Leipzig“ hat begonnen. In Einzelteilen werden die gigantischen Lettern und ein riesiges Stadtwappen aufs Dach gehoben. Am 26. Juli ist Leuchtpremiere.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Freitag ist in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit trockenem und heißem Sommerwetter zu rechnen. Am Mittwoch klettern die Temperaturen auf bis zu 29 Grad, so der Deutsche Wetterdienst in Leipzig.

18.07.2018

Eschentriebsterben, Sicherheit für Besucher, Licht für junge Eichen: Die geplanten Pflegemaßnahmen und auch Baumfällungen im Auwald folgen – trotz anderslautender Kritik – einem komplexen Pflegeplan, erklärt Stadtförster Andreas Sickert.

17.07.2018

In einer öffentlichen Sprechstunde checken Leipziger Medizinstudierende am Mittwochnachmittag die Gesundheit von Kuscheltieren. Das Angebot der Universität Leipzig soll Kindern spielerisch Ängste vor einem Arztbesuch nehmen.

17.07.2018