Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Menschenunwürdig und unchristlich" - Massive Kritik an Sachsens Abschiebe-Praxis

"Menschenunwürdig und unchristlich" - Massive Kritik an Sachsens Abschiebe-Praxis

Der LVZ-Bericht über die nächtliche Abschiebung einer 18-jährigen Tschetschenin kurz vor Weihnachten hat Wellen geschlagen.

Leipzig. Zahlreiche Reaktionen gingen und gehen seitdem ein.

Als einer der ersten meldete sich Ex-Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff, der das Drama zum Anlass genommen hat, einen Blog im Internet einzurichten. "Was kurz vor Weihnachten in Leipzig geschah, ist leider kein Einzelfall", schreibt er. In Sachsen habe es sich inzwischen zum schändlichen Ritual entwickelt, dass nachts entweder der Vater oder ein gerade volljährig gewordenes Kind einer Familie abgeschoben wird - in der Erwartung, dass die ganze Familie "freiwillig" nachreise. Zugleich prahle Innenminister Markus Ulbig (CDU), der für dieses Vorgehen die politische Verantwortung trage, damit, dass Sachsen bundesweit die höchste Abschiebequote hat. Dies seien "Nacht- und Nebelaktionen, die eines demokratischen Staatswesens unwürdig sind", so Wolff. In einem Schreiben an die sächsischen Bischöfe fordert der Theologe, dass beide Kirchen "zeitnah, unmissverständlich und vor allem öffentlich gegen diese Praxis" protestieren.

"Mit Bestürzung" hat LVZ-Leser Bernd Pietsch den Artikel gelesen. Ein solches Vorgehen sei "ein beschämendes Armutszeugnis für unsere Gesellschaft und die Politik". SPD-Stadtrat Christopher Zenker erklärt: "Die Umstände der Abschiebung der jungen Tschetschenin sind menschenunwürdig, unethisch und unchristlich." Ähnlich äußerten sich Gisela Kallenbach (Grüne) und viele weitere.

Unter dem Motto "Keine Winterabschiebung in Sachsen: Asyl ist eine Frage der Menschlichkeit!" haben Leipziger Pfarrer eine Weihnachtskampagne gestartet sowie eine Online-Petition auf der Plattform "Open Petition" initiiert (die LVZ berichtete). Die Initiative soll Druck für die Entscheidungssitzung im Innenausschuss am 15. Januar machen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.12.2014

Martin Pelzl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr