Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Menschliches Gehirn erkennt Spontanität - Forschung im Leipziger Max-Planck-Institut
Leipzig Lokales Menschliches Gehirn erkennt Spontanität - Forschung im Leipziger Max-Planck-Institut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 03.05.2011
Anzeige
Leipzig

Die Forscher untersuchten dazu fünf Monate lang die Reaktion von 22 Jazzmusikern auf gehörte Klaviermelodien. Die Probanden konnten demnach anhand von Schwankungen in Lautstärke und Rhythmik unterscheiden, ob die Stücke improvisiert oder aus dem Gedächtnis gespielt wurden, in der Fachzeitschrift Frontiers in Psychology.

Laut der Studie waren bei dem Versuch Teile des Gehirns aktiv, die bekannt dafür sind, dass sie wahrgenommenes Verhalten innerlich simulieren können. Wie gut ein Musiker Improvisationen erkennen kann, hängt demnach auch davon ab, wie gut er sich in andere Menschen hineinversetzen kann.

Die Fähigkeit, spontanes Verhalten von geplantem zu unterscheiden, sei im Alltag wichtig, um das Handeln anderer Menschen richtig einschätzen zu können. Nicht eindeutig geklärt ist laut den Forschern, inwieweit die Erkenntnisse auf andere Berufsgruppen übertragen werden können und wie gut zum Beispiel Nichtmusiker improvisierte Melodien von einstudierten unterscheiden können.

Die Forscher gehen davon aus, dass es fachfremden Menschen schwer fallen würde, eine Unterscheidung zu treffen, denn mit Erfahrung über die Materie sei die Simulation von Handlungen einfacher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) radelte auf einem Fahrrad-Ergometer einen Kilometer und brachte so den ersten symbolischen Euro für das Projekt 2012 Kilometer für London.

02.05.2011

Bereits im Dezember wurde sie für den Verkehr freigegeben, am Montag erhielt die Travniker Straße im Leipziger Norden nun auch ganz offiziell ihren neuen Namen.

02.05.2011

Im Rahmen einer Plakataktion der Stadt Leipzig sind am Montag die ersten Plakate der Kampagne „Elternsein - Familienleben" an die Partner des Leipziger Kinderschutznetzwerkes übergeben worden.

02.05.2011
Anzeige