Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Messe „Die 66“ lockt 11.500 Besucher an – Andrea Sawatzki und Ilja Richter in Leipzig
Leipzig Lokales Messe „Die 66“ lockt 11.500 Besucher an – Andrea Sawatzki und Ilja Richter in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 27.10.2013
Anzeige
Leipzig

Zu Gast waren am Wochenende prominente Gäste wie ehemalige Tatort-Kommissarin Andrea Sawatzki oder Schauspieler Ilja Richter.

Bei einer Lesung stellte Sawatzki ihr gerade erschienenes Buch „Tief Durchatmen. Die Familie kommt“ vor. Ilja Richter hatte sein neues Werk „Mit einem Lächeln älter werden. Du kannst nicht immer 60 sein“ im Gepäck. Insgesamt präsentierten sich an den der Messetagen 171 Aussteller. Den Besuchern wurden rund 80 Vorträge und Workshops geboten.

„Vor Ort erlebten wir eine Generation 50plus, die ihr Leben in vollen Zügen genießt“, zog Messechef Martin Buhl-Wagner eine zufriedene Bilanz. Bei der Premiere im Vorjahr waren etwa 11.000 Besucher gekommen. 2014 findet „Die66“ vom 24. bis 26. Oktober auf der Neuen Messe statt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Umzug der Designers' Open (DO) auf das Neue Messegelände vor den Toren Leipzigs ist laut Veranstalter geglückt. „Es war phantastisch, wir sind sehr zufrieden“, sagte DO-Chefin Silvana Kürschner am Sonntag gegenüber LVZ-Online.

27.10.2013

Die Demonstration zum Gedenken an den vor drei Jahren ermordeten Kamal K. ist nach ersten Aussagen von Polizei und Veranstaltern friedlich zu Ende gegangen. An dem Umzug, der von der Südvorstadt in die Innenstadt, von dort aus in den Leipziger Ostern und zurück zum Augustusplatz geführt hatte, beteiligten sich nach ersten Schätzungen etwa 800 Teilnehmer.

26.10.2013

Etwa 300 Menschen wollen am Samstagnachmittag in Leipzig mit einer Demonstration an die rassistische Ermordung von Kamal K. vor drei Jahren erinnern. Unter dem Motto „Remembering means fighting“ führt der Marsch ab 14.30 Uhr von der Südvorstadt in die City und vor dort in den Osten Leipzigs und wieder zurück bis zum Augustusplatz.

26.10.2013
Anzeige