Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Messestadt als Miniaturwelt – Leipzig im Tilt-und-Shift-Fokus
Leipzig Lokales Messestadt als Miniaturwelt – Leipzig im Tilt-und-Shift-Fokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 15.06.2016
Leipzig im Miniaturmodus. Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Wer kennt sie nicht, die Modellbahn-Schaukästen am Leipziger Hauptbahnhof. Detailreiche Landschaften im Maßstab 1:120, bestückt mit kleinen Szenen des täglichen Lebens, durchzogen von ICE-Trassen und Regionalbahnstrecken, locken dort Groß und Klein, verkürzen die Wartezeit. Dank einer speziellen Fotografie-Technik lässt sich auch die tatsächliche Welt zumindest optisch in einen solchen Modell-Schaukasten verwandeln.

Sogenannte Tilt-und-Shift-Objektive verschieben und schwenken Linien im Fokusbereich des Bildes, lassen Teilbereiche dadurch noch tiefenschärfer erscheinen, während rings herum alles zunehmend verschwimmt. Das menschliche Auge nimmt das Ergebnis dann als Miniaturszene war – als wäre die Welt ein Schaukasten auf dem Leipziger Hauptbahnhof.

Im Netz ist die Miniaturisierung der wirklichen Welt längst ein Trend, gibt es zudem auch Apps und Desktop-Programme, welche die Möglichkeiten der teuren Tilt-und-Shift-Objektive auch für kleines Geld simulieren. Nach unserer ersten Fotogalerie mit Eindrücken aus dem Leipziger Umland haben wird nun auch und einen kleinen Schaukasten der sächsischen Metropole erstellt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blumen, Sekt und Torte: Die älteste Leipzigerin ist am Mittwoch 108 Jahre alt geworden. Käthe Salomon wurde 1908 in Augustusburg geboren und zog 1914 mit ihren Eltern nach Leipzig. Ihren Ehrentag beging die noch recht rüstige Jubilarin mit ihrer Familie.

15.06.2016

Mit einem Zeppelin überquerten Wissenschaftler und Reporter des WDR-Wissenschaftsmagazins Quarks & Co. am Mittwochmittag die Stadt Leipzig. Das Luftgefährt wird nach Peenemünde überführt und soll künftig für Forschungsflüge zur Verfügung stehen.

15.06.2016

In einem ehemaligen Altenpflegeheim an der Leipziger Waldstraße sollen ab November Flüchtlinge wohnen können. Bis Anfang 2017 soll die Kapazität der Gemeinschaftsunterkunft auf 275 Betten ausgebaut werden.

15.06.2016
Anzeige