Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mietpreise für Wohnungen in Leipzig steigen erstmals über zehn Euro pro Quadratmeter

Mietpreise für Wohnungen in Leipzig steigen erstmals über zehn Euro pro Quadratmeter

Plagwitz, Lindenau und das westliche Leipziger Zentrum sind bei Wohnungsmietern gefragt. In Top-Lagen wie dem Waldstraßen- oder Musikviertel werden mittlerweile sogar schon mehr als zehn Euro pro Quadratmeter verlangt.

Leipzig. Im Durchschnitt wurde Wohnen dort im vergangenen Jahr deutlich teurer, wie aus dem Immobilienpreisspiegel 2011 hervorgeht, den der Immobilienverband Deutschland (IVD) am Donnerstag in Leipzig vorstellte.

In einigen Vierteln der Messestadt schießen die Spitzenmieten aufgrund der wachsenden Nachfrage regelrecht in die Höhe. Vor allem die Stadtteile im Westen erleben einen Zuzugs-Boom. „In Plagwitz gehen die Preise seit Jahren nach oben. Aber auch Teile von Lindenau, an der Grenze zu Leutzsch und Plagwitz, entwickeln sich prächtig. Hier sind wir in der Spitze schon bei bis zu sieben Euro“, sagt der Leipziger Immobilienexperte Andreas Köngeter. Er beteiligte sich an der IVD-Studie, bei der die Kaltmieten für Wohnungs- und Gewerbeimmobilien in 25 Städten Sachsens und Sachsen-Anhalts untersucht wurden.

 Waldstraßen- und Musikviertel teilweise dreimal so teuer wie der Leipziger Osten

Die Schere bei den Mietpreisen in Leipzig geht laut des aktuellen Immobilienspiegels immer weiter auseinander. Preiswerte Wohnungen gibt es schon ab 3,50 Euro pro Quadratmeter Kaltmiete – zum Beispiel rund um die Eisenbahnstraße in Volkmarsdorf und Neustadt-Neuschönefeld. „Dort bekommt man sehr gute Wohnungen zu günstigen Preisen“, berichtet Köngeter. Anderernorts wird für Immobilien mit gehobener Ausstattung mittlerweile fast das Dreifache fällig.

So übersteigen die Spitzenmieten für frisch sanierte Wohnungen in der Hinrichsen- und der Liviastraße (Waldstraßenviertel) sowie in der Schreber- und Beethovenstraße (Musikviertel) in diesem Jahr erstmals die Grenze von zehn Euro pro Quadratmeter. Auch an vielbefahrenen Hauptstraßen der begehrten Gründerzeit-Viertel haben die Preise stark angezogen. „Am Waldplatz haben wir bereits bis zu 7,50 Euro pro Quadratmeter erreicht, obwohl es dort verhältnismäßig laut ist. Das wäre vor Jahren noch undenkbar gewesen“, berichtet der Fachmann.

Hohe Mieten:

Junge Leute weichen von Südvorstadt in andere Viertel aus

phpcjsaDI20100423141313.jpg

Die Eisenbahnstraße im Leipziger Osten: Hier lässt es sich in der Messestadt am günstigsten wohnen.

Quelle: André Kempner

Weiterhin sehr beliebt bleibt die Leipziger Südvorstadt, wo für Wohnungen mittlerweile bis zu 8,50 Euro pro Quadratmeter fällig werden. Aufgrund der großen Nachfrage geht Köngeter davon aus, dass in spätestens zwei Jahren ein Großteil der Häuser rund um die Karl-Liebknecht-Straße saniert sein wird. Die Aufwertung des Viertels hat jedoch auch ihre Kehrseite: „Vielen jungen Leuten ist es dort mittlerweile schon zu teuer geworden, weshalb sie in andere Stadtteile ausweichen“, so der Immobilienmakler. Der Durchschnittspreis liege dort bei 5,50 Euro pro Quadratmeter.

Im Mittel sind die Mietpreise in der Messestadt im vergangenen Jahr um knapp einen halben Euro gestiegen. Köngeter führt dies vor allem auf das Wachstum der Stadt zurück – allein seit Ende des Jahres 2010 sind rund 3000 der mittlerweile 525.000 Einwohner neu hinzugekommen. „Insgesamt ist Leipzig aber noch sehr, sehr günstig für die Qualität, die man hier bekommt.“ Mit einem Schnitt von rund 5,20 Euro pro Quadratmeter liegt die sächsische Metropole zum Beispiel deutlich hinter München, Hamburg oder Berlin. Auch Städte wie Dresden und Halle sind im Schnitt teurer.

Sorge um extreme Preissprünge müsse sich ein Großteil der Mieter in Leipzig nicht machen, beruhigt der Immobilienexperte. „Die Masse des Wohnraums wird jedes Jahr nur um wenige Cent teurer“, so Köngeter. Auch für Wohnungssuchende hat er erfreuliche Nachrichten: Obwohl der Leerstand in Leipzig sinkt, gebe es in den meisten Stadtteilen nach wie vor eine große Auswahl in allen Preiskategorien.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr