Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Militante Gruppe“: Leipziger Tommy T. muss dreieinhalb Jahre in Haft

„Militante Gruppe“: Leipziger Tommy T. muss dreieinhalb Jahre in Haft

Der Leipziger Tommy T., der unter der Bezeichnung „Militante Gruppe“ mehrere Brandanschläge verübt hat, muss dreieinhalb Jahre in Haft. Das Landgericht Leipzig verurteilte den 24-Jährigen am Dienstag wegen Brandstiftung, Störung des öffentlichen Friedens, Androhung einer Straftat und versuchten Einbruchs.

Leipzig. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor eine Gefängnisstrafe von drei Jahren und zehn Monaten beantragt. T’s. Verteidigerin plädierte dagegen auf Freispruch.

Tommy T. hat nach Überzeugung der Richter am 31. Januar gegen 3.10 Uhr in Volkmarsdorf vor dem Haus Bernhardstraße 50 einen dort geparkten BMW X5 angezündet. Kurz darauf wurde per Blog im Internet ein ruppiges Bekennerschreiben der „Militanten Gruppe“ veröffentlicht, wüste Drohungen gegen Polizisten inklusive. Beim Versuch, in das Geschäft einer Computerkette einzubrechen, deren Mitgesellschafter er war, wurde Tommy T. am 4. Februar festgenommen.

Die Kammer betonte bei der Urteilsverkündung, dass es unerheblich gewesen sei, ob T. tatsächlich einer "Militanten Gruppe" angehört habe oder nur als Trittbrettfahrer agiert habe. Entscheidet für das Urteil sei gewesen, dass er das Auto angezündet habe.

Finanzielle Not habe ihn dazu getrieben, begründete der Angeklagte vor Gericht den Einbruchsversuch. Die Arge habe ihm während seiner Zeit als Gesellschafter der Computerkette „Einkommen angerechnet, das er gar nicht hatte“, so Verteidigerin Rita Belter. Deshalb habe er auch seine Selbstständigkeit - er leitete die Filiale in Markkleeberg - nach vier Monaten im Dezember 2009 wieder beendet.

Seine ehemaligen Geschäftspartner beschrieben Tommy T. als gewieften  Computerexperten. „Er kann alles“, sagte etwa Stefan W. Politisch sei Tommy T. „extrem antifaschistisch“ eingestellt. Von Gewalttaten der autonomen Szene habe er sich jedoch stets distanziert. Dafür zeigte er laut Stefan W. „großes Interesse an Videos aus dem Internet, die sich mit dem Bau von Bomben beschäftigen“.

Psychiater Matthias Lammel sagte während des Verfahrens, der Angeklagte müsse sich entscheiden, ob er seine Talente normverletzend oder monetär einsetzt. Es gebe keine Anzeichen für eine schwere seelische Störung oder Abartigkeit. Das mutmaßlich einzige Mitglied der „Militanten Gruppe“ ist nach Einschätzung des Gutachters voll schuldfähig.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Einen ausführlichen Gerichtsbericht lesen Sie in der Leipziger Volkszeitung vom Mittwoch und im E-Paper.

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr