Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Mit Skyline: Leipzig stellt für jede Partnerstadt eine Bank auf
Leipzig Lokales Mit Skyline: Leipzig stellt für jede Partnerstadt eine Bank auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 06.07.2015
Die Bank für Nanjing. Quelle: André Kempner
Anzeige

Der Montagvormittag stand im Zeichen von Leipzigs Partnerstädten. Um 9.15 Uhr wurde der Kreisverkehr zwischen der Edvard-Grieg-Allee und Karl-Tauchnitz-Straße in den Herzliya-Platz umbenannt, nach der israelischen Partnerstadt. Das Areal wurde zu diesem Anlass neu bepflanzt. Im Anschluss wurden um 11 Uhr auf dem Augustusplatz 14 übergeben. Auf den Sitzmöbeln ist die Skyline der jeweiligen Stadt und Leipzigs zu sehen. Ausgedacht hat sich das Projekt die Desginerin Mandy Stumpe.

Sowohl die „Taufe“ des Platzes, als auch die Einweihung der Bänke nahmen Oberbürgermeister Burkhard Jung und der Oberbürgermeister von Herzliya, Moshe Fadlon, vor. Zuvor trug sich Fadlon in das Goldene Buch der Stadt Leipzig ein.

Leipzigs 14 Partnerstädte sind Addis Abeba (Äthiopien), Birmingham (England), Bologna (Italien), Brünn (Tschechien), Frankfurt a.M., Hannover, Herzliya (Israel), Houston (USA), Kiew (Ukraine), Krakau (Polen), Lyon (Frankreich), Nanjing (China), Thessaloniki (Griechenland) und Travnik (Bosnien und Herzegowina).

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Przewalskipferdezucht im Leipziger Zoo ist wieder einmal erweitert worden. Die beiden Stuten Raissa und Raja haben kleine Hengste zur Welt gebracht.

06.07.2015

Leipzig schafft es seit Jahren nicht, die Feinstaub-Grenzwerte einzuhalten - trotz Umweltzone. Anderen Städten geht es ähnlich. Jetzt droht Deutschland ein Verfahren vor dem Europäischem Gerichtshof. Dabei tue man alles, was möglich ist, heißt es von offizieller Seite.

06.07.2015

Zahlreiche Blitze haben in der Nacht zum Montag den Himmel über Leipzig erhellt, befürchte Schäden sind zum Glück ausgeblieben. Andere Landesteile kamen weniger glimpflich davon. Innerhalb von 24 Stunden gingen 65.255 Blitze über Nordrhein-Westfalen nieder.

06.07.2015
Anzeige