Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Mit dem Sandmännchen über den Leipziger Weihnachtsmarkt
Leipzig Lokales Mit dem Sandmännchen über den Leipziger Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 14.11.2016
Bereits im Februar durften die Leipziger abstimmen. In diesem Jahr wird es eine grau-orangefarbene Weihnachtsmarkttasse geben und eine mit Sandmann-Motiv für die jungen Marktbesucher.
Anzeige
Leipzig

Weil im vergangenen Jahr schon nach dem zweiten Weihnachtsmarkt-Wochenende die Tassen knapp wurden, hat die Stadt Leipzig die Stückzahl in diesem Jahr verdoppelt. 110.000 Becher wurden für den am 22. November beginnenden Weihnachtsmarkt bestellt.

Für 2,50 Euro Pfand können Marktbesucher ihre Getränke aus der Leipziger Tasse schlürfen. Ganz legal darf die Tasse für das Geld auch mit nach Hause genommen werden.

Bereits im Februar durften die Leipziger über ihr Wunschmotiv abstimmen. So wird es in diesem Jahr eine mattgraue Punschtasse mit orangefarbener Innenglasur geben. Aufgedruckt ist das Motiv des Marktes in weihnachtlichem Erscheinungsbild.

Neu ist die Kindertasse mit Sandmann-Motiv

Neu in diesem Jahr ist die Kindertasse. Ihr Motiv ist das Sandmännchen. In den Tassen für die Kleinen dürfen keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt werden. 2000 Euro des Pfanderlöses dieser Becher sollen am Nikolaustag an Unicef, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, übergeben werden.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Dienstag, 22. November. Bis zum 23. Dezember ist er dann von Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 22 Uhr.

Ob im kommenden Jahr auch über Farbe – und vielleicht sogar Fassungsvermögen und Form – der Tassen abgestimmt werden darf, darüber liegen derzeit keine Informationen vor.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vogelgrippe-Alarm in Leipzig: Am Wochenende wurde das Virus bei einer verendeten Wildente festgestellt. Seitdem gelten in weiten Teilen des Stadtgebiets strenge Regeln für Geflügel-Betriebe. Hunde und Katzen dürfen dort nur angeleint ins Freie.

14.11.2016
Lokales Virtuelle Realität im Reisebüro - Digitale Welten auf der Leipziger Touristikmesse

Das Kreuzfahrtschiff schon im Reisebüro besichtigen oder die Heizung im Wohnmobil per Telefon einschalten: Die Digitalisierung macht auch vor der Reisebranche nicht Halt.

14.11.2016
Lokales Olsenbande aus forensischer Sicht in Leipzig serviert - Dänische Biersuppe und Freispruch für Egon

Das Phänomen Olsenbande aus forensischer Sicht: Im Herrenhaus in Möckern haben drei Leipziger Experten am Wochenende eine kultige Filmretrospektive geliefert. Im Fasskeller gab es letztlich einen Freispruch für Dänemarks bekannteste Serienkriminelle Egon Olsen, Benny Frandsen und Kjeld Jensen.

16.11.2016
Anzeige