Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Mitschüler feiern Supertalent Richard in Leipzig
Leipzig Lokales Mitschüler feiern Supertalent Richard in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 22.12.2009
Anzeige

Früher, das war vor dem großen Finale der "Supertalent"-Fernsehshow. Jetzt, das ist das richtige Leben: Weihnachtssingen in der 75. Grundschule Leipzig.

"Die Aufregung ist gleich. In der großen Halle genauso wie hier. Ist ja immer Publikum da", sagt Supertalent Richard, den die RTL-Zuschauer am vergangenen Wochenende auf Platz Fünf wählten. "Ich freue mich einfach, wenn die Klasse sich freut", sagt Richard mit umwerfenden Lausbubencharme. Und als er nach der Zugabe "An Angel" von der Bühne tritt, wird er von Kindern umringt, freudig geknufft, beglückwünscht.

Davor durfte, musste er ihn einfach noch mal singen. Den Supertalent-Finalsong "Hallelujah". Lupenreine Töne, Vibrato inklusive, ganz großes Kino in der kleinen Aula. Richards Mutter Heike Istel und sein Vater Andreas Lehmann sicht sichtlich stolz. Aber auch froh, dass Richard jetzt mal eine Pause bekommt. "Nach dem Finale war er halb drei im Bett, gleich am nächsten Tag zurück nach Leipzig. Das war schon

anstrengend", sagt Heike Istel.

Zur Galerie
Der zehnjährige Richard Istel aus Leipzig, der sich im zweiten "Supertalent"Halbfinale sein Ticket zum 100.000-Euro-Glück sicherte, hat es nicht geschafft. In der letzten Show am Samstagabend überzeugte er Jury und Publikum zwar wieder mit seiner glockenklaren Stimme, dennoch reichten die Anrufe am Ende nicht aus. Hunde-Dresseur Yvo Antoni gewann die RTL-Show knapp vor Sängerin Vanessa Calcagno.

Anfang 2010 geht's weiter: Die "Supertalente" starten zur Deutschlandtournee. "Mit der Schule ist das abgesprochen, da bekommen wir Unterstützung", sagt Richards Vater. Und für Klassenkamerad Markus steht sowieso fest: "Wir bleiben Freunde".

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Organisatoren des Leipziger Weihnachtsmarktes ziehen zum Ende eine positive Bilanz. "Der Besucheransturm des Vorjahres setzte sich auch in diesem Jahr fort", sagte Marktamtsleiter Herbert Unglaub am Dienstag.

22.12.2009

Der Künstler Neo Rauch wirbt gemeinsam mit Peter Maria Schnurr, Chef des Restaurants Falco, für Leipzig als Messe- und Kongressstadt. „Auf unvergleichliche Weise verkörpern beide Personen das inspirative Potenzial der Stadt und lenken das Interesse der internationalen Öffentlichkeit auf Leipzig", sagt Volker Bremer, Geschäftsführer von Leipzig Tourismus und Marketing, zu dem Projekt.

22.12.2009

Die Baukosten des City-Tunnels in Leipzig klettern unaufhörlich weiter. Mit der aktuellen Prognose von 893 Millionen Euro werden die tatsächlichen Kosten 322 Millionen Euro über der ursprünglich veranschlagten Summe liegen.

21.12.2009
Anzeige