Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mobilitätsstationen liegen voll im Trend: Stadt und LVB ziehen positive Bilanz

Verkehr in Leipzig Mobilitätsstationen liegen voll im Trend: Stadt und LVB ziehen positive Bilanz

Vor zwei Jahren schlug die Geburtsstunde eines neuen Mobilitätszeitalters: Die Stadt Leipzig gab grünes Licht für den Aufbau von 26 Mobilitätsstationen. Mit ihnen ist eine enge Verknüpfung von Individualverkehr (privates Auto, Leihwagen, Fahrrad) und öffentlichem Nahverkehr möglich. Immer mehr Leipziger nutzen das Angebot.

Mobilitätsstation an der Angerbrücke: Verknüpfungsplattform für öffentlichen Nahverkehr, E-Fahrzeuge, Mietwagen und Leihfahrräder.

Quelle: Andre Kempner

Leipzig.

Mit der Straßenbahn zur Station fahren, dort in den Mietwagen umsteigen und zum Termin an einen mit Bus oder Bahn schlecht zu erreichenden Ort weiterreisen, den Rest des Weges auf dem Mietfahrrad zurücklegen oder einfach nur sein E-Auto aufladen: Dieses Angebot kommt bei den Leipzigern zunehmend an. „Bei der Nutzung der Mobilitätsstationen ist eine positive Entwicklung vorhanden“, heißt es aus dem Dezernat von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos). „Das ist ein Trendthema“, sagt LVB-Sprecher Marc Backhaus. Seit August 2016 erlaubt ein Monitoring die genaue Erfassung der Nutzungsdaten. Allein die Zahl der Ladevorgänge an den Elektrosäulen hat sich von August bis Dezember verdoppelt. In den fünf Monaten wurden 2603 Ladevorgänge registriert. Die am meisten genutzte Station ist die in der Markgrafenstraße, gefolgt von der am Georgiring und der am Augustusplatz.

Die Stationsausstattung ist überall gleich: eine blau-gelbe Säule mit Bedienterminal, Parkbügel für fünf Fahrräder, fünf Leihfahrräder, zwei Stellplätze für Carsharing-Fahrzeuge, zwei Stellflächen für Elektrofahrzeuge einschließlich einer Ladesäule.

Anfängliche Probleme mit den Terminals sind inzwischen aus der Welt. „Wir sind mit dem technischen Zustand und der Verfügbarkeit des Systems zufrieden“, so Backhaus. 64 000 Euro kostete die LVB eine Station, 70 Prozent davon kamen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Weil die LVB den weiteren Ausbau des Stationsnetzes aus eigenen Mitteln nicht finanzieren kann, wird aktuell über eine abgespeckte Variante nachgedacht. Ein solche „kleine Mobilitätsstation“ könnte laut Bauverwaltung in der Könneritzstraße entstehen.

Von Klaus Staeubert

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr