Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Möbelhaus an der Alten Messe: CDU-Fraktion spricht sich für schnelleres Verfahren aus
Leipzig Lokales Möbelhaus an der Alten Messe: CDU-Fraktion spricht sich für schnelleres Verfahren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 04.03.2011
Einige Fassaden-Teile soll in das Möbelhaus integriert werden. Auch der Vorplatz wird neu gestaltet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Dieses Vorhaben stärkt die Angebotsstruktur in Leipzig gegenüber der Grünen Wiese und verbessert das Umfeld der Alten Messe, unter anderem durch die Gestaltung der dazugehörenden Freiflächen an der Prager Straße als Grüner Vorplatz“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Sabine Heymann. Das Unternehmen Porta plant auf einem sieben Hektar großen Areal den Bau eines Möbelhauses.

Der Investor sei von Beginn an bereit gewesen, Gebäude und Fassade der Messehalle 2 als standortprägendes Element in das neue Einrichtungshaus einzubeziehen, heißt es seitens der CDU-Fraktion. „Umso mehr verwundet uns das Auf und Ab um die Erteilung der erforderlichen Abrissgenehmigung“, so CDU-Stadtrat Karsten Albrecht. „Wenn das Schule macht, wird sich kein Investor mehr mit einem solchen Standort identifizieren und lieber einen Komplettabriss favorisieren, um sich dann in mühseligen Verhandlungen kleinste Zugeständnisse abringen zu lassen.“

Laut Fraktionskollegin Heymann soll der Investor unbedingt gehalten werden. Eine Fertigstellung noch vor den Jubiläumsfeierlichkeiten am Völkerschlachtdenkmal sei wünschenswert. „Es geht nicht an, dass Abrissgenehmigungen für diese Hallen erteilt wurden, solange kein Investor in Sicht war – doch sobald jemand mit Gewinnerzielungsabsicht tätig wird, man seine Schmerzgrenzen ausloten will“, sagte Heymann. „Das schädigt den Ruf Leipzigs als Investitionsstandort.“

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Brandenburger Straße wird von Montag an ab der Adenauerallee stadteinwärts gesperrt. Das teilten die Kommunalen Wasserwerke Leipzig am Freitag mit. Grund sei die Reparatur einer Straßenentwässerungsleitung, die wegen des hohen Verkehrsaufkommens beschädigt sei.

04.03.2011

Zum zweiten Mal in Folge messen sich Industriekletterer in Leipzig. Am 12. März wird dazu beim 6. Industriekletter-Cup der schnellste und kompetenteste Seilarbeiter ermittelt, wie der Veranstalter, der Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken, am Freitag mitteilte.

04.03.2011

Die sächsische Familienministerin Christine Clauß (CDU) hat am Freitag in Leipzig die Zweigstelle eines Hilfsprojektes für junge Familien eröffnet.Bei der Initiative „Wellcome" begleiten ehrenamtliche Mitarbeiter Familien mit Säuglingen im Alltag und helfen den Eltern, sich an die neue Situation zu gewöhnen.

04.03.2011
Anzeige