Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Moschee-Neubau in Leipzig: OBM Jung rechnet im Juli mit Genehmigungsbescheid
Leipzig Lokales Moschee-Neubau in Leipzig: OBM Jung rechnet im Juli mit Genehmigungsbescheid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 19.06.2014
Entwurf der neuen Ahmadiyya-Moschee in Leipzig-Gohlis. Vor dem Baustart soll es allerdings auch noch einen Architekturwettbewerb geben. (Archivfoto) Quelle: Stadt Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die islamische Ahmadiyya-Gemeinde (AMJ) will in der Stadt in Zentrumsnähe eine Moschee mit zwei Minaretten errichten. Die Bauvoranfrage sei von der Gemeinde noch einmal sehr gründlich überarbeitet worden, etwa beim Lärmschutz und beim Thema Parkmöglichkeiten, sagte Jung.„Es gibt aus fachlicher Sicht keine grundlegenden Bedenken gegen den Bau der Moschee“, so der OBM.

Sollte die Bauvoranfrage positiv beschieden werden, kann der eigentliche Bauantrag gestellt werden. Geplant ist ein Architektenwettbewerb. Die islamische Gemeinde hofft auf einen Baubeginn im Jahr 2015. Mit Blick auf Proteste im Stadtteil Gohlis, wo das Gotteshaus errichtet werden soll, sagte Jung: „Wir müssen sehr, sehr gut immer wieder den Bürgern erklären, dass es nicht den Islam an sich gibt, sondern eine große Vielfalt innerhalb des Glaubens“. Die Ahmadiyya-Gemeinde stehe auf dem Boden des Grundgesetzes. „Sie verdient unseren Schutz, aber wir müssen die Ängste der Menschen sehr ernst nehmen“, betonte er.

Der Moscheebau ist in Leipzig umstritten. Zahlreiche Menschen stehen hinter dem Projekt. Doch es gibt auch eine Bürgerinitiative dagegen, die nach Meinung von Beobachtern von der rechtsextremen NPD initiiert worden sein soll. Der Bundesvorsitzende der Glaubensgemeinschaft, Abdullah Uwe Wagishauser, hatte wiederholt betont, seine Gemeinde habe noch nie Schwierigkeiten gehabt, auch nicht mit anderen Religionen. Die Glaubensgemeinschaft hat in Deutschland nach eigenen Angaben 40 Moscheen mit Minaretten und Kuppeln sowie etwa 100 Gebetsräume. In Hessen besitzen die Ahmadiyya Muslim Jamaat als erste muslimische Gemeinde den gleichen Rechtsstatus wie die großen christlichen Kirchen. Die Moschee Leipzig wäre die erste in Ostdeutschland außerhalb Berlins.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unterhaltsame Geschichten aus dem Leipziger Zoo bietet die aktuelle Ausgabe von „Horsts Zoogeflüster“. Das siebente Heft der beliebten Reihe ist ab Donnerstag, 19. Juni, zu haben.

18.06.2014

Wegen Bauarbeiten an Gleisen und Weichen in Mockau müssen sich S-Bahn-Reisende vom 21. Juni, 16.30 Uhr, bis zum 23. Juni, 4.30 Uhr, auf Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit längeren Fahrzeiten einstellen.

18.06.2014

Die Winde wehen wieder günstiger für das Badewannenrennen vor dem Völkerschlachtdenkmal. Am 20. Juli 2014 soll die 22. Règates de Baquet in dem Becken vor dem Denkmal stattfinden, kündigte das Kulturzentrum Nato an.

17.06.2014
Anzeige