Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Moschee in Leipzig: Dubrau sieht keinen Ansatz für Bebauungsplan - "Gebäude fügt sich ein"

Moschee in Leipzig: Dubrau sieht keinen Ansatz für Bebauungsplan - "Gebäude fügt sich ein"

Die Stadt sieht keinen Anlass, den geplanten Bau einer Moschee in Gohlis mit einem Bebauungsplanverfahren zu flankieren. Im Wohngebiet sei eine kirchliche Einrichtung grundsätzlich zulässig.

Voriger Artikel
Freiheits- und Einheitsdenkmal: Stadtrat schiebt Abstimmung über Bürgerentscheid auf
Nächster Artikel
Kommt wieder eine Klinik ins Bundeswehr-Krankenhaus?

Auf der Brachfläche an der Georg Schumann Strasse Ecke Bleichertstrasse will die Ahmadiyya-Gemeinde eine Moschee errichten.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Die CDU hatte im Stadtrat angefragt, warum die Verwaltung keinen Bebauungsplan in die Wege leitet. Aus Sicht der Fraktion werde im juristischen Sinn Unruhe gestiftet. Im Gesetz sei dann von „bodenrechtlichen Spannungen“ die Rede.

Die Unionsfraktion machte in ihrer Anfrage klar, dass sie sich durch das Bebauungsplanverfahren eine Einbeziehung der Bürger in die Entwicklung des Areals wünscht. Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) betonte, dass mögliche Spannungen bereits mit der Bauvoranfrage per Gutachten geprüft werden. Das Gebot der nachbarschaftlichen Rücksichtnahme steht dabei im Mittelpunkt, genauso wie Untersuchungen zum Thema Lärmschutz.

Nach Art und Nutzung füge sich das Gebäude in die Umgebung ein. Damit bestehe ein Rechtsanspruch für die Ahmadiyya-Gemeinde auf Erteilung der Baugenehmigung. Rechtlich gibt es damit keine Handhabe für ein Bebauungsplanverfahren. Einen formalen Bauantrag für die Moschee auf dem Areal an der Georg-Schumann-Straße Ecke Bleichertstraße hat die Gemeinde noch nicht eingereicht, sagte Dubrau.

Sie trat den Bedenken der Union entgegen, dass der geplante Neubau von den Baufluchten des Viertels erheblich abweiche, weil es abgewinkelt und zurückgesetzt auf dem Eckgrundstück entstehen soll. Die geplante Moschee füge sich „östlich an die frühgründerzeitliche Bebauung an“. Das Quartier in Gohlis sei aber insgesamt uneinheitlich, weil viele Gebäude im 2. Weltkrieg zerstört wurden.

Gleichzeitig trat Dubrau erneut für eine hohe Qualität des Gestaltungswettbewerbs für den Moschee-Bau ein. Sie habe zwei prominente Architekturbüros aus Deutschland für die Teilnahme begeistern können. „Das werde ich der Ahmadiyya-Gemeinde jetzt mitteilen", so Dubrau.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr