Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Moscheebau in Leipzig kurz vor dem Durchbruch
Leipzig Lokales Moscheebau in Leipzig kurz vor dem Durchbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 10.06.2014
Modell der geplanten Moschee in Gohlis Quelle: Gemeinde
Leipzig

Wie berichtet, wird für die konkrete Gestaltung noch ein Wettbewerb ausgeschrieben, der Bau startet vermutlich kommendes Jahr an der Ecke Georg-Schumann-Straße/Ecke Bleichertstraße.

"Es wird noch an der Bauvoranfrage gearbeitet", erklärte Christoph Sorger vom Referat Kommunikation bei der Stadtverwaltung auf LVZ-Anfrage. Es gebe noch einige Änderungen an den Plänen. Um welche Änderungen es sich dabei genau handelt, wollte Sorger nicht sagen. Nach Angaben von Uwe Wagishauser geht es unter anderem um Lärmschutzmaßnahmen. "Wenn die Leute morgens zum Gebet kommen und die Türen zuschlagen, darf dabei ein gewisses Dezibel nicht überschritten werden", so Wagishauser.

Derzeit entstehen an mehreren Orten in der Bundesrepublik Gebäude der Ahmadiyya-Gemeinde - vor allem in Hessen: In Friedberg wurde am Sonnabend eine Moschee eingeweiht; in Karben der Grundstein für ein neues Gebäude gelegt. Bereits am Mittwoch legte die Ahmadiyya den Grundstein für eine neue Moschee in Wiesbaden. Im bayerischen Neufahrn (bei Freising) wurde gestern das Minarett der dortigen Ahmadiyya-Gemeinde eingeweiht.

In Leipzig-Gohlis will die islamische Ahmadiyya-Gemeinde auf 170 Quadratmetern Grundfläche ein zweistöckiges Gebäude errichten - mit zwei Gebetsräumen von je 62,5 Quadratmetern, einem Meetingraum mit 21 Quadratmetern, zwei Büros sowie WC-Anlagen. Der Neubau soll ohne Kuppel sieben Meter hoch sein, mit ihr 10,50 Meter. Die beiden Zier-Minarette sollen mit ihren zwölf Metern etwas niedriger ausfallen als das leerstehende Nachbarhaus in der Schumannstraße 29.

Zur Jahresversammlung der Ahmadiyya-Glaubensgemeinde in Karlsruhe werden vom 24. bis 26. Juni rund 35 000 Muslime aus ganz Deutschland erwartet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.06.2014

Björn Meine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig war am Pfingst-Wochenende mit dem Stadtfest und dem Wave-Gotik-Treffen propenvoll, mehr als 21.000 Besucher kamen allein zum WGT. Doch die Feierlichkeiten hatten auch einen faden Beigeschmack: Vor allem in den Parks türmte sich der Abfall.

10.06.2014

Rund 3000 Polen leben zurzeit in Leipzig. Mit seiner Veranstaltungsreihe "Polen von hier. Wir haben was zu bieten" präsentiert das Polnische Institut in Leipzig Landsleute, die in Deutschland arbeiten und eine zweite Heimat fanden.

10.06.2014

Leipzig. Trotz großer Hitze sind zahlreiche Besucher am Samstag auf das Leipziger Stadtfest geströmt. Neben einem Schlagzeug- lud auch ein Tanz-Workshop Neugierige dazu ein, selbst aktiv zu werden.

07.06.2014