Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Moscheen luden zum Tag der offenen Tür – viele Besucher beim Interkulturellen Fest in Leipzig
Leipzig Lokales Moscheen luden zum Tag der offenen Tür – viele Besucher beim Interkulturellen Fest in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 03.10.2013
In ganz Deutschland öffneten Moscheen am Donnerstag ihre Türen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Messestadt veranstaltete das Referat für Migration und Integration außerdem auf dem Marktplatz ein Interkulturelles Fest zu dem viele Besucher strömten.

Unter dem Motto „Einheit in Vielfalt“ konnten Besucher im Leipziger Zentrum am Donnerstag von 11 bis 20 Uhr Musik und Tanz mit internationalem Flair erleben. Zehn verschiedene Bands und Entertainer spielten einen bunten Mix an Musikrichtungen und bewegten sich zu Rhythmen aus aller Herrenländer. „Das Fest am Tag der Deutschen Einheit gehört traditionell zu den Höhepunkten der gerade laufenden interkulturellen Wochen“, erklärte Stojan Gugutschkow, Leiter des Referats für Migration und Integration.  

Fotos vom Tag der offenen Moscheen und dem Interkulturellen Fest in Leipzig

„Umweltbewusstsein spielt für den gläubigen Muslim eine wichtige Rolle“, sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, am Donnerstag in Köln. „Der Koran sagt, dass die Welt für den Menschen zur Nutznießung da ist und nicht zum Ausbeuten.“ Das beinhalte eine Wechselbeziehung von Nehmen und Geben. „Daran wollen wir erinnern, durchaus auch selbstkritisch, weil auch nicht alle Muslime sich immer daran halten“, erklärte Mazyek.  

Beim „Tag der offenen Moschee“, der seit 1997 jedes Jahr am 3. Oktober stattfindet, werden den Angaben zufolge stets über 100.000 Besucher gezählt. In Leipzig konnten Interessierte am Donnerstag die Al-Rahman Moschee besuchen und in all ihren Facetten kennenlernen.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel steht bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

agri/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pläne für einen Golf-Übungsplatz auf der Leipziger Festwiese haben keine Chance auf eine Umsetzung. Eine Privatisierung und Abzäunung des Geländes werde politisch nicht getragen, teilte die Stadt Leipzig auf Anfrage von LVZ-Online mit.

03.10.2013

Die Propsteikirche wächst schnell über den Bauzaun hinaus. Auch von Außen lassen sich mittlerweile die Ausmaße und Formen des Komplexes erahnen, der künftig das Leipziger Stadtbild am Martin-Luther-Ring mit prägen wird.

03.10.2013

Das Fehlen einer blauen Tonne können Hausbewohner nicht zum Anlass nehmen, die Miete zu mindern. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichtes Hamburg-Blankenese hervor, wie der Mieterverein Leipzig am Mittwoch mitteilte.

02.10.2013
Anzeige