Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Müll am Cospudener See in Leipzig: Studenten planen "Cleanup"-Aktion

Umweltschutz am See Müll am Cospudener See in Leipzig: Studenten planen "Cleanup"-Aktion

Eine Studentengruppe der Uni Halle beschäftigt sich im Modul „Nachhaltigkeit“ mit Fragen des Umweltschutzes. Damit das Ganze auch praktisch wird, rufen sie am 9. Juli zu der Veranstaltung „Cossi-Cleanup“ auf. Wir sprachen dazu  mit einem der Kursanten und Veranstalter Christian Witt (25).

Blick auf den Cospudener See im Süden von Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig / Halle.. Eine Studentengruppe der Martin-Luther-Universität Halle beschäftigt sich im im Rahmen des Projekts „Nachhaltigkeit“ mit konkreten Fragen des Umweltschutzes. Für den kommenden Samstag rufen sie nun zum „Cossi-Cleanup“ am Cospudene See auf. Laut Veranstalter Christian Witt (25) soll das Treffen im Hafenbereich am Pier 1 nicht nur für gelebte Nachhaltigkeit sensibilisieren, sondern auch praktisch bei der Beseitigung von Unrat am Strand und im Wasser helfen. Wir sprachen mit ihm über die Aktion.

Christian, was genau verbirgt sich hinter „Cossi-Cleanup“ ?

Witt: Wir rufen Leipziger und Menschen aus der Umgebung auf, noch mehr auf ihre Umwelt zu achten. Dazu treffen wir uns am Samstag mit jedem, der möchte, von 12 bis 20 Uhr am Cospudener See, um diesen, oberhalb und unterhalb des Wassers von Müll zu befreien.

Unterhalb des Wassers?

Witt : Ja, von vielen Menschen wird der Müll unterhalb des Wassers nicht wahrgenommen. Wir wollen mit 10 bis 15 ausgebildeten Tauchern unter Wasser gehen, Müll hervorholen und so das wahre Ausmaß der Verschmutzung deutlich machen. Aber auch am Strand und am Hafen lassen immer wieder Leute ihren Müll liegen, den wir mit Hilfe von allen Teilnehmern entsorgen wollen.

Eine Interaktive Veranstaltung also?

Witt: Genau! Jeder Teilnehmer, ob groß oder klein, kann selber mitwirken und beim Müll sammeln helfen. Mitzubringen ist dafür nichts.

Mit wie vielen Teilnehmern rechnet ihr?

Witt: Wir hoffen natürlich auf so viele Menschen wie möglich, verschiedene Organisation unterstützen uns an dem Samstag wie: Sea Shepherd , Greenpeace, WWF,  Sharkproject, Neuronade, Lemonaid und selbst ein DJ wird da sein. Wenn es bis zu 500 Teilnehmer werden, würde uns das freuen. Treff ist am Hafen beim Cospudener See.

Interview: Max Emendörfer

Die Veranstaltung "Cossi-Cleanup" beginnt am Samstag um 12 Uhr. Musikalisch begleitet wird das Aufräumen von Yuele Fern (la familia) und Nienein (Elipamanoke, Die Tonzauberer, la familia).

Leipzig, Cospudener See 51.266536 12.338552
Leipzig, Cospudener See
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr