Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Müllcontainer in Leipzigs Parks werden häufig illegal genutzt
Leipzig Lokales Müllcontainer in Leipzigs Parks werden häufig illegal genutzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 15.04.2019
Damit die Parks in den kommenden Monaten sauber bleiben, stellt die Stadtreinigung Leipzig zusätzliche Müllcontainer auf. Quelle: Stadtreinigung Leipzig
Leipzig

Sie sind leuchtend orange und kaum zu übersehen: In den Leipziger Parks werden in dieser Woche wieder zusätzliche Container aufgestellt, um die Grünflächen sauber zu halten. Die Stadtreinigung platziert zusätzlich zu den vorhandenen Papierkörben wie im Vorjahr rund 30 große Tonnen mit einem Fassungsvermögen von 1,1 Kubikmetern. Sie stehen im Clara-Zetkin-Park, Johannapark, Lene-Voigt-Park, Friedens- und Mariannenpark, im Rabet sowie auf dem Richard-Wagner-Hain und der Großen Rosentalwiese.

Aufgedruckte Sprüche wie „Ohne Meckern nicht daneben kleckern“ und „Ohne Gebrüll ab in den Müll“ sollen die Parkbesucher zu umweltbewusstem Verhalten animieren. Das Problem: Häufig sind die Tonnen vor allem nach Wochenenden mit schönem Wetter völlig überfüllt. Der Müll landet daneben oder bleibt im Park liegen.

Container nicht für Hausmüll gedacht

Die Stadtreinigung hat auch die Ursache dafür ausgemacht. Laut Sprecherin Susanne Zohl werden die Tonnen illegal zweckentfremdet. „Wenn die Parkbesucher dort ihren Hausmüll entsorgen, reichen sie natürlich nicht.“ Der Slogan „Tu es mit Wonne, rein in die Tonne“ gelte zwar für benutztes Grillbesteck, Verpackungen und Getränkebehälter, nicht aber für jeden von zu Hause mitgebrachten Abfall.

Auch in diesem Jahr sollen die Container vor und nach jedem Wochenende geleert werden, bis in den Oktober hinein. Dann verschwinden die leuchtenden Müllschlucker wieder von den Wiesen.

Fridays for Future:
Schüler sammeln Müll aus Parkanlagen

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der Pleite der Mutterfirma vor einer Woche war die Ost-Niederlassung des Gebäudereinigers R+S noch verschont worden. Jetzt meldet auch die Leipziger Tochter Insolvenz an. 324 Mitarbeiter sind betroffen.

15.04.2019

Als Ableger von „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ plante Sender RTL II mit „Leben. Lieben. Leipzig“ eine weitere Reality-Soap aus einer deutschen Metropole. Doch Fans und Darsteller haben nun die ernüchternde Gewissheit: Die Serie wird abgesetzt.

15.04.2019
Lokales Osterbrunnen - Eieieieiei!

Mehr als 14000 Eier schmücken den wohl prächtigsten Osterbrunnen Sachsens. Erschaffen haben ihn Enthusiasten in Großpösna. Und: Die Interessengemeinschaft legt jedes Jahr ein paar Eier nach.

15.04.2019