Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Multiresistente ESBL-Keime in Leipziger Uniklinik: Frühchenstation ist betroffen

Multiresistente ESBL-Keime in Leipziger Uniklinik: Frühchenstation ist betroffen

Auf der Frühchenstation der Leipziger Universitätsklinik (UKL) sind ESBL-Bakterien nachgewiesen worden. Seit Dienstag werden deshalb keine Risikoschwangeren mehr aufgenommen, teilte das Krankenhaus mit.

Voriger Artikel
Zoo Leipzig - Nur die Harten bleiben im Garten, die anderen überwintern drinnen
Nächster Artikel
Aktivisten besetzen Leipziger SPD-Zentrale – Solidarität mit „Lampedusa Hamburg“

Auf der Frühchenstation der Leipziger Unikilinik wurden ESBL-Erreger entdeckt. (Symbolbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Bakterien seien bei 17 Babys entdeckt worden. „Keines der Kinder ist erkrankt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Klinik.

Aufmerksam geworden sind die Mitarbeiter des Hauses durch regelmäßige Untersuchungen in den Abteilungen. Sie waren erweitert worden, nachdem im vergangenen Jahr der Darmkeim KPC am UKL auftrat. „Durch unsere umfangreichen Screeningmaßnahmen können wir frühzeitig Gefährdungen erkennen und rechtzeitig reagieren, so wie jetzt geschehen“, erklärte Wolfgang E. Feig, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums.

ESBL-Erreger kommen in der Darmflora vor und sind nach Klinikangaben für gesunde Menschen ungefährlich. Gefährdet seien allerdings schwerkranke und immungeschwächte Patienten. Bei ihnen könnten beim Ausbruch einer Infektionen die Harnwege betroffen sein, Wunden schlecht heilen oder auch Lungenentzündungen auftreten. Obwohl die Keime als multiresistent gelten, seien noch mehrere Antibiotika wirksam, so das UKL.

„Bedauerlicherweise gehören ESBL-Erreger seit Jahren zum Alltag in Kliniken“, sagte Arne Rodloff, Direktor des Instituts für Mikrobiologie und kommissarischer Leiter der Krankenhaushygiene am UKL. Wichtig sei ein frühes Erkennen.

Zur Bekämpfung der ESBL-Häufung, die erstmals vor anderthalb Wochen auf der Frühchenstation aufgetreten sei, tragen Personal und Eltern jetzt spezielle Schutzkleidung, Handschuhe und eine Maske. Die 25 Säuglinge auf der Neonatologie wurden isoliert. Vorsorglich hätten Ärzte auch die Mitarbeiter und Angehörigen untersucht.

Wie der Keim ins UKL gelangte ist noch unklar. „Wir gehen derzeit davon aus, dass der Erreger von außen ins Klinikum mitgebracht wurde“, vermutete Rodloff. Er wird unter anderem durch kontaminierte Hände übertragen.

Die Stadt teilte am Mittwoch mit, dass das Uniklinikum von sich aus das Gesundheitsamt informiert habe. "Eine Kolonisation mit resistenten Keimen ist kein Meldetatbestand nach dem Infektionsschutzgesetz", erklärte Nils Lahl vom Gesundheitsamt. Dennoch hätten die Verantwortlichen sein Amt frühzeitig eingebunden. Um die Gefahr für die Babys so gering wie möglich zu halten, werde zurzeit an Korrekturen gearbietet, so der Gesundheitsexperte weiter.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr