Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musik an bunten Orten: „Fête de la Musique“ in Leipzig 2017

„Fête de la Musique“ Musik an bunten Orten: „Fête de la Musique“ in Leipzig 2017

Die nächste „Fête de la Musique“ soll in Leipzig am 21. Juni über die Bühne gehen. Die Veranstalter rufen zum Mitmachen auf. Musiker und Veranstalter können sich bis 21. März bewerben.

Auch in Deutschland immer beliebter: die „Fête de la Musique“ – hier ein Auftritt der Band „Les Tit Nassel“ beim Fest in Magdeburg.

Quelle: dpa

Leipzig. Bis zum 21. März können sich Musiker für eine Teilnahme an der „Fête de la musique Leipzig“ bewerben, die am 21. Juni stattfindet. „Dieses musikalische Event lebt von der Bürgerbeteiligung“, betont Marie-Pierre Liebenberg vom hiesigen Institut français. „Jung und Alt sowie Laien- und Profimusiker aller Stilrichtungen werden dazu ermuntert, zur Sommersonnenwende in der Öffentlichkeit Musik zu machen.“ Konzerte an ungewöhnlichen Orten sind ausdrücklich erwünscht, auch unter freiem Himmel. Einzige Bedingung: Alle Konzerte müssen für das Publikum kostenlos sein. Anmelden können sich neben den Musikern selbst auch Kneipen und Restaurants, Schulen, Vereine und kulturelle Einrichtungen als Standortpartner. Die Koordination und die Kommunikation läuft über das Institut français Leipzig für die Projektgruppe „Fête de la musique Leipzig“. Geplant sind Konzerte auf der Freifläche der Moritzbastei, in der nato, im Werk 2, im Clara-Zetkin-Park, in der Galerie für Zeitgenössische Kunst, in den Gemeinschaftsgärten, im Täubchenthal sowie in Cafés und vielen weiteren Lokalitäten.

Die Fête de la Musique (FdlM) hat in Frankreich eine jahrzehntelange Tradition und vereint dort alljährlich an einem „jour fixe“, dem 21. Juni, Musiker aller Sparten – Amateure und Profis. Auf Bühnen, Straßen und Plätzen wird gemeinsam musiziert. Grundsätzlich sind an diesem Tag die Musik-Veranstaltungen „Eintritt frei“ und ziehen ein unterschiedliches und breites Publikum an: Jeder darf am fest teilnehmen – egal mit welchem Niveau und aus welchem Musikgenre. Auch Städte in Deutschland lassen sich zunehmend von dieser Idee anstecken.

Um das Fest auch in Leipzig zu etablieren, hatten sich 2012 unter Federführung des Institut Français verschiedene Akteure zusammengeschlossen: die Deutsch-Französische Gesellschaft Leipzig (DFGL), die Moritzbastei, das Werk 2 sowie weitere Sponsoren und Unterstützer. Seit vorletztem Jahr wird das Projekt von der Stadt Leipzig unterstützt.

„Der Brückenschlag zur lokalen Musikszene und zu Amateurmusikern, die abseits der Bühnen die Stadt bespielen – wie es wirklich überall in Frankreich geschieht – und die Verbreitung der Idee, damit sich auch kleinere Veranstaltungsorte beteiligen und etablieren, ist weiterhin ausbaufähig“, sagt Maike Rübsamen von der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Leipzig.

Alle Infos unter www.institutfrancais.de/leipzig

Von Björn Meine

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr