Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Muss Leipziger Stadtratswahl wiederholt werden? - Gericht hat noch nicht entschieden
Leipzig Lokales Muss Leipziger Stadtratswahl wiederholt werden? - Gericht hat noch nicht entschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 19.05.2015

Bis zum 21. September seien die Benachrichtigungen an die 44 000 Wahlberechtigten im Wahlkreis 9 zu verschicken. Zudem verwies sie auf den hohen Aufwand bei der Erstellung des Wählerverzeichnisses. So dürften diejenigen Bürger an der für den 12. Oktober angesetzten Wiederholungswahl nicht teilnehmen, die seit dem ursprünglichen Urnengang am 25. Mai innerhalb Leipzigs in den Wahlkreis 9 umgezogen sind. Auch die Parteien, die 75 Kandidaten ins Rennen schicken, stecken in der Bredouille. Bei ihnen geht es ebenfalls um Zeit und Geld. Ab Anfang September können sie mit dem Wahlkampf beginnen und Plakate hängen. Sollte das Gericht die Wiederholungswahl aber für nicht erforderlich halten, wären die ganzen Vorbereitungen und finanziellen Ausgaben umsonst gewesen. Eine Sprecherin des Verwaltungsgerichtes erklärte gegenüber der LVZ, sobald die mit den drei Verfahren befassten Richter aus dem Urlaub zurückgekehrt seien, würde über die Eilanträge befunden. Eine Entscheidung werde rechtzeitig fallen, so dass auch noch Rechtsmittel vor dem Wahltermin eingelegt werden können.

Die Landesdirektion hatte die Stadtratswahl vom 25. Mai im Wahlkreis 9 (Wiederitzsch, Seehausen, Mockau-Nord, Mockau-Süd, Eutritzsch, Gohlis-Mitte) beanstandet, weil ein NPD-Kandidat aufgrund von Vorstrafen nicht hätte aufgestellt werden dürfen. Gegen die verordnete Wahl zogen Hassan Soilihi Mzé (SPD), Alrun Tauché (Grüne) und auch die Stadt Leipzig vor das Verwaltungsgericht. Jürgen Kasek, der Tauché juristisch vertritt, dauern die Verfahren zu lange. "Es geht doch nur um die juristische Bewertung eines feststehenden Sachverhaltes", sagte er.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.08.2014
Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fehlende Kitaplätze, marode Schulen oder kaputte Schienen - darüber wird im Landtagswahlkampf derzeit viel debattiert. Die Kultur scheint da etwas im Abseits zu stehen.

19.05.2015

Sommerkino, Konzerte und Fundsachenversteigerung – das Schönauer Parkfest in Leipzig-Grünau bietet ab Donnerstag ein viertägiges Programm. Am Samstag werden ab 11 Uhr Sachen aus dem Fundbüro der Stadt Leipzig versteigert.

18.08.2014

Die am Freitag bei einer Razzia in einer Leipziger Industrieruine gefundenen Fässer haben sich als ungefährlich herausgestellt. Das teilte die Stadtverwaltung mit Verweis auf die Analyse eines Entsorgungsfachbetriebes am Montag mit.

18.08.2014
Anzeige