Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Kita-Warteschlange in Leipzig-Connewitz: Jugendamt greift ein

Nach Kita-Warteschlange in Leipzig-Connewitz: Jugendamt greift ein

Nach einem Bericht von LVZ-Online zur verzweifelten Kitaplatz-Suche Leipziger Eltern hat sich jetzt das Jugendamt eingeschaltet. Die Behörde befragte am Mittwoch die Betreiber der Kita Känguru in Connewitz zur Praxis der Platzvergabe.

Voriger Artikel
Techno gegen Gebühren: Hunderte Menschen protestieren in Leipzig gegen GEMA-Reform
Nächster Artikel
„Der Osten füllt sich“ – Leipziger Bülowviertel lädt zum Spätsommer-Rundgang

Schlangestehen für einen Kita-Platz: In Leipzig-Connewitz warteten am Dienstag Eltern teilweise stundenlang, um sich auf einer Warteliste eintragen zu können.

Quelle: Amélie Middelberg

Leipzig. Hintergrund war eine lange Warteschlange vor der Einrichtung für die Eintragung auf eine Warteliste am Dienstag. Man bemühe sich, „dass eine sofortige Vergabe erfolgt und keine Wartelisten mehr geführt werden“, teilte eine Rathausmitarbeiterin am Donnerstag auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Wie es aus dem Amt für Jugend, Familie und Bildung hieß, gehe es „um eine Kommunikation mit dem Träger sowie um familienfreundliche Dienstleistungen“. Alle Kindertagesstätten unter freier Trägerschaft seien dazu angehalten, ihre Plätze ausschließlich über das Kita-Portal zur Verfügung zu stellen.

php94fac8d36e201209041916.jpg

Leipzig. Nach einem Bericht von LVZ-Online zur verzweifelten Kitaplatz-Suche Leipziger Eltern hat sich jetzt das Jugendamt eingeschaltet. Die Behörde befragte am Mittwoch die Betreiber der Kita Känguru in Connewitz zur Praxis der Platzvergabe. Man bemühe sich, „dass eine sofortige Vergabe erfolgt und keine Wartelisten mehr geführt werden“, teilte eine Rathausmitarbeiterin am Donnerstag auf Anfrage mit.

Zur Bildergalerie

"Warteliste keine Konkurrenz zum Kita-Portal"

Die Warteliste stelle keine Konkurrenz zum Kita-Portal der Stadt dar, versicherte Barbara Hofmann, Geschäftsstellenleiterin der Gemeinnützigen Känguru Kindertagesstätten GmbH, gegenüber LVZ-Online. Sie riet allen Eltern, die sich für einen Betreuungsplatz in einer ihrer drei Einrichtungen im Stadtgebiet interessieren, vorrangig das städtische Elternportal zu nutzen. Alle Plätze, die in den Känguru-Kitas frei werden, würden auch im Portal angezeigt und seien vorrangig von dort erreichbar. Die Warteliste sei nur eine Hilfestellung für Eltern, die nicht mit dem Portal zurecht kämen und keinen Internetzugang hätten, sagte die Geschäftsstellenleiterin am Donnerstag.

Leser von LVZ-Online berichteten dagegen in Kommentaren von einer Vergabepraxis unter der Hand. Durch Spenden für eine Einrichtung könne man in manch einer Warteliste einige Plätze nach vorne rutschen. Hofmann sagte dazu: „So etwas lehnen wir strikt ab. Bei uns werden alle Kinder und alle Eltern gleich behandelt.“

Hunderte Kita-Plätze fehlen zum Jahresende

phpIjKyZ720120530162948.jpg

In Leipzig fehlen zum Jahresende hunderte neue Kita-Plätze.

Quelle: dpa

Bei Krippenplätzen für Kinder ab einem Jahr werden nach rechtlichen Vorgaben Eltern, die nachweislich beruflich tätig sind oder sich in der Ausbildung befinden, bevorzugt. Kinder ab einem Alter von drei Jahren haben sogar einen gesetzlich gesicherten Anspruch auf einen Platz in einer Kindertagesstätte. „In Leipzig gibt es eigentlich relativ viele Plätze, doch die reichen für die Anzahl der Kinder immer noch nicht aus“, mahnte Hofmann. Besonders die Leitung der Känguru Kita in Leipzig-Connewitz bekomme dies deutlich zu spüren. Jeden Tag werde die Leiterin mehrmals von suchenden Eltern angefragt.

Eine schnelle Besserung der Lage ist nicht in Sicht: Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) sprach im Juni von allein 436 fehlenden Betreuungsplätzen in Krippe und Kita, die nicht wie geplant zum Ende des Jahres 2012 zur Verfügung stehen. Statt 22.064 Plätzen werde es voraussichtlich lediglich 21.628 Plätze geben. Der Grund ist, dass einige Kita-Neubauvorhaben von freien Trägern verschoben oder gar nicht umgesetzt wurden.

Amelie Middelberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr