Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Show-Flop in Leipzig: Insolvenzverfahren eröffnet

Nach Show-Flop in Leipzig: Insolvenzverfahren eröffnet

"Ich kann die Verfahrenseröffnung zum 5. September bestätigen, für Details ist es aber noch zu früh", sagte gestern ein Mitarbeiter von Insolvenzverwalter Thomas Klöckner, einem Rechtsanwalt aus Wolfratshausen.

Derzeit würden die Gläubiger angeschrieben. "Wir stehen mit Herrn Dressler in Kontakt, er stellt uns alle Adressen von Gläubigern zu Verfügung", so der Mitarbeiter. "Wenn jemand keine Post bekommt, weil Adressen möglicherweise nicht mehr aktuell sind, kann er sich natürlich auch selbst melden." Wer Ansprüche anmelden will, sollte einen Termin beachten. Bis 24. September müssen Gläubiger ihre Insolvenzforderungen beim Insolvenzverwalter schriftlich anmelden.

Rückblick: Im Oktober 2011 und Anfang Februar 2012 sollte "50 Jahre Pop" in Leipzig über die Bühne gehen. Doch für die erste Show in der Arena wurden lediglich 2000 statt der geplanten 8000 Tickets verkauft, der zweite Versuch mit zwei Veranstaltungen im Kohlrabizirkus lockte 209 Kartenkäufer. Für den bekannten Erfolgsproduzenten ("Wetten dass ..?") war es ein Desaster. "Der Abbruch der Fernsehproduktion in Leipzig hat meine Produktionsfirma HDTV Entertainment in erhebliche finanzielle Probleme gebracht", bekannte Dressler Anfang Juli 2012 gegenüber der LVZ. "Die Forderungen gegenüber der HDTV aus Abbruchkosten, Ausfallhonoraren und Rückerstattung von Eintrittsgeldern belaufen sich auf einen hohen sechsstelligen Betrag." Damals hatte er noch auf finanzstarke Investoren gehofft, "um sämtliche Verbindlichkeiten durch entsprechende Zahlungen ablösen zu können". Doch schließlich leitete die Staatsanwaltschaft München II ein Strafverfahren gegen Dresslers HDTV ein, unter anderem wegen Insolvenzverschleppung (die LVZ berichtete).

Das Insolvenzverfahren werde dadurch aber nicht berührt, betonte die Verwaltung in Wolfratshausen. "Man muss abwarten, wie viele Forderungen zusammenkommen, ob es eine Quote für die Gläubiger geben wird. Ob der einzelne Gläubiger noch etwas bekommt und wie viel, kann man im Moment noch nicht sagen."

Von der Show-Pleite betroffen sind auch einige Firmen aus der Region Leipzig. Außerdem warten Ticket-Käufer, die damals die Shows besuchen wollten, noch immer auf die Erstattung ihrer Eintrittsgelder.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.09.2013

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr