Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Nach der Heilung von Leukämie: Mit abgefahrenen Ideen unterwegs im zweiten Leben
Leipzig Lokales Nach der Heilung von Leukämie: Mit abgefahrenen Ideen unterwegs im zweiten Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 02.05.2013
Christian Braun mit seinem intakten Barkas. In Podelwitz wird er am Sonnabend zwei andere DDR-Oldtimer versteigern - für einen guten Zweck. Quelle: André Kempner

Mittlerweile kann er sagen, von der Leukämie geheilt zu sein. Wichtigste Überlebenshilfe gab ihm dabei die Kanadierin Mary Robinson, die aufgrund einer weltweiten Datei für ihn als Spenderin gefunden werden konnte.

Braun ist Mitglied im Leipziger Verein "Zusammen gegen den Krebs", der es sich zum Ziel gesetzt hat, am hiesigen Uni-Klinikum die Forschung zur Bekämpfung des Blutkrebses zu unterstützen. "Diese lange Zeit in der Klinik werde ich nie vergessen. Man liegt rum und denkt an alles Mögliche und Unmögliche. Damals habe ich mich gefragt: ,Wenn Du hier wieder lebend raus kommt, was stellst du dann eigentlich an? Was Verrücktes müsste es sein.'"

Gesagt, getan: Braun kaufte sich nicht nur eine ziemlich teure Hi-Fi-Anlage, mit der er seither ganz Pomßen beschallen könnte, sondern auch einen alten Trabi. Den möbelte der handwerklich patente Mann wieder so auf, dass er noch heute straßenverkehrstauglich ist.

Aus der "Pappe" auf vier Rädern wurde in den Jahren sehr viel mehr. Mehr als 20 DDR-Oldtimer hat Braun mittlerweile saniert, Trabis, Wartburgs, einen Barkas mit Viertaktmotor - wahre Schmuckstücke hütet er heute auf seinem Anwesen. Da fühlt er sich nicht von DDR-Nostalgie inspiriert, sondern vom Leben an sich: "Kindheit ist Heimat, in die man nicht zurückkehren kann." Braun denkt an seinen Opa und an dessen Auto. Dass nun Brauns Enkel im wahrsten Sinne des Wortes "abfahren", wenn mal wieder im Trabi-Cabrio ein Ausflug ansteht, versteht sich von selbst.

Für schräge Ideen ist Christian Braun immer zu haben. So will es der Zufall, dass im zehnten Jahr seiner erfolgreichen Transplantation in Podelwitz das nunmehr zehnte Trabant-Treffen stattfindet, eine Versteigerung inklusive. "Da könnte man doch auch zugunsten des Gegen-den-Krebs-Vereins etwas anbieten", sagt sich Braun und wird mit zwei Raritäten anreisen: "Voll in Takt und sofort zu nutzen sind ein Wohnwagen Marke Friedel, Baujahr 1975, und ein Klappfix, Baujahr 1966. Die guten Stücke galten als sogenannte Bückware, kosteten 6000 beziehungsweise 3500 Ostmark. Man musste, hatte man keine Beziehungen, ziemlich lange darauf warten. Nun werde ich sie bei der Auktion mit Einstiegsgeboten von etwa 400 und 300 Euro anpreisen", kündigt Braun an. Er ist sich sicher, dass es noch oder schon wieder Fans dafür gibt. Und, wie gesagt, die Gefährte sind einsatzbereit. Der Friedel ist innen wie außen ein Schmuckstück mit schon vergessenem DDR-Charme, und der Klappfix, offiziell Camptourist genannt, erinnert auch daran, wie es mal war - beim Zelturlaub einst im Mai.

iTrabant-Treffen in Podelwitz: Versteigerung am morgigen Sonnabend ab 17 Uhr; weitere Infos über den Verein im Internet unter www.zusammen-gegen-den-krebs.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.05.2013

Thomas Meyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dunkel, stinkend und voller Ratten - eine Vorstellung von Abwasserkanälen hat jeder. Doch nur wenige bekommen das weit verzweigte, unterirdische Netz je zu sehen.

02.05.2013

Der bisherige Bundestags-Direktkandidat der Piratenpartei in Leipzig, Thomas Walter, steht für seine Partei als Kandidat nicht mehr zur Verfügung. Interne Intrigen hätten, so Walter, einen sinnvollen, Erfolg versprechenden und vor allem bürgernahen Wahlkampf unmöglich gemacht.

02.05.2013

Auf der Internetseite zeigt sich beim Thema Vorsitzender ein weißer Fleck. Wer die Leipziger CDU künftig führen soll, entscheidet sich am Sonnabend. Der Landtagsabgeordnete Robert Clemen (45) kandidiert für den Vorsitz.

19.05.2015
Anzeige