Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach drei Jahren Bauzeit: Bornaische Brücke in Leipzig-Connewitz wieder freigegeben

Nach drei Jahren Bauzeit: Bornaische Brücke in Leipzig-Connewitz wieder freigegeben

Ein Nadelöhr weniger: Nach rund drei Jahren Bauzeit ist das Großprojekt Bornaische Brücke im Leipziger Süden abgeschlossen. Am Mittwochmorgen gab Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) das 9,8-Millionen-Bauwerk für den Verkehr frei.

Voriger Artikel
Erster Schnee in Leipzig: „Eispanzer“ im Südwesten – bisher keine erhöhten Unfallzahlen
Nächster Artikel
Alle Bahnen besetzt: Leipzigs Schwimmhallen haben keine Extra-Kapazitäten für Berufstätige

Die Bornaische Brücke in Leipzig-Connewitz ist seit Mittwoch wieder frei. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Arbeiten dauerten fünf Monate länger als geplant.

Der Baugrund habe sich als schwieriger als in den Voruntersuchungen erwiesen, so die Stadt. Außerdem zwang der harte Winter 2012/2013 die Arbeiter in eine lange Pause. Jetzt habe Leipzig wieder eine leistungsfähige Verbindung zwischen dem Stadtzentrum und den Ortsteilen Connewitz und Lößnig / Dölitz sowie Markkleeberg, so Dubrau. Die Querung mit 45 Metern Spannweite sei das größte Brückenbauvorhaben der vergangenen Jahre, heißt es weiter.

Der Freistaat Sachsen und der Bund beteiligten sich mit 4,7 Millionen Euro an dem Infrastrukturprojekt. Insgesamt wurden 3000 Tonnen Beton verbaut und 6.400 Quadratmeter Straßenfläche erneuert, vor allem zwischen Prinz-Eugen- und Lichtensteinstraße. Die Leipziger Verkehrsbetriebe sanierten außerdem die Straßenbahngleise.

Restarbeiten laufen noch

Die Stahlkonstruktion der alten Bornaischen Brücke, teilweise erneuert 1980, war 2012 so marode, dass die Stadt die Überführung über die S- und Fernbahngleise der Deutschen Bahn schrittweise ersetzen musste. Zuerst wurde der westliche Brückenteil als Hilfsbrücke für Straßenbahnen, Radfahrer und Fußgänger eingerichtet. Damit konnte der östliche Teil abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.

2013 wurde der westliche Brückenteil abgebrochen und neu aufgebaut. Am 19. Juli 2014 wurden die Brückenteile miteinander verbunden, Startschuss für weitere Straßen- und Gleisbauarbeiten. Seit dem 24. November können die LVB-Bahnen wieder beide Gleise nutzen. Derzeit werden in der Lichtensteinstraße noch Restarbeiten durchgeführt.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr