Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Nach rund drei Monaten Sperrung: Rennbahnsteg wird bis Anfang Juli repariert
Leipzig Lokales Nach rund drei Monaten Sperrung: Rennbahnsteg wird bis Anfang Juli repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 21.06.2011
Am Rennbahnsteg wird gebaut, im Juli ist der Weg für Spaziergänger und Radler wieder frei. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Doch es tut sich was: Die Reparatur hat begonnen, der Holzbelag wird erneuert. "So wie es aussieht, sind die Arbeiten bis zum 7. Juli beendet", sagte Edeltraut Höfer, Leiterin des Verkehrs- und Tiefbauamtes auf Anfrage von LVZ-Online.

Derzeit bleibt Radlern und Spaziergängern nur der Umweg über die Sachsen- oder Beipertbrücke, um von den südwestlichen Stadtteilen auf kurzem Wege ins Herz des Clara-Zetkin-Parks zu kommen.

Leipzig. Noch landen Spaziergänger und Fahrradfahrer am Rennbahnsteg im Clara-Zetkin-Park direkt vor dem Bauzaun. Die Brücke über das Elsterflutbett ist seit April gesperrt. Doch es tut sich was: Die Reparatur hat begonnen, der Holzbelag wird erneuert. "So wie es aussieht, sind die Arbeiten bis zum 7. Juli beendet", sagte Edeltraut Höfer, Leiterin des Verkehrs- und Tiefbauamtes.
Nach gut drei Monaten Stillstand arbeiten nun die Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt an der beliebten Ost-West-Querung. Dass die Wiederherstellung nicht früher begann, liegt an den Vergaberegeln, an die die Stadt sich halten muss: Der Auftrag für das Baumaterial musste ausgeschrieben werden, dazu kamen Lieferfristen für das Holz.

Zunächst hatte Leipzig gar keinen Spielraum gesehen, die Brücke direkt an der Galopprennbahn Scheibenholz schnell wieder begehbar zu machen. Aus Sicherheitsgründen wurde im März schnell gehandelt, dann schien kein Cent übrig, um das Projekt anzufassen. Weil der Freistaat aber eine Restsumme von Förderprojekten auszahlte, die immer bis zum Abschluss der Maßnahmen zurückgehalten wird, konnte doch fix reagiert werden: Rund 30.000 Euro kostet allein das Material für die Erneuerung des Brückenbelags.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein paar Euros fehlen noch: Die Stiftung Bürger für Leipzig sammelt Spenden, um am Fuß des Fockebergs einen Erinnerungs-Ort für den vor zwei Jahren verstorbenen Paul Fröhlich zu schaffen.

20.06.2011

Überfüllte Parkplätze, gesperrte Straßen und genervte Autofahrer: Die Konzerte von Herbert Grönemeyer und Linkin Park in den vergangenen Tagen waren nur ein Vorgeschmack darauf, was in Leipzig am ersten Juli-Wochenende droht.

20.06.2011

Der Handelshof bekommt einen neuen Eigentümer. Das teilte am Montag die Leipziger Stadtbau AG mit, die das ehemalige Messehaus in der Grimmaischen Straße in den vergangenen vier Jahren saniert hat.

20.06.2011
Anzeige