Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nackte Ware: In Leipzig sollen zwei Unverpackt-Läden starten

Crowdfunding für Supermärkte Nackte Ware: In Leipzig sollen zwei Unverpackt-Läden starten

Supermärkte mit Waren ohne Verpackungen, geht das? Gleich zwei Initiativen wollen diese Idee in Leipzig umsetzen und orientieren sich dabei auch an Erfahrungen aus anderen Städten. Denn dort gehören Unverpackt-Läden zum Teil schon zum Straßenbild.

Lebensmittel mit Verpackung. Zwei Initiativen in Leipzig wollen das ändern.
 

Quelle: dpa

Leipzig. Berlin hat einen, Kiel schon länger und Mainz inzwischen ebenfalls. Die Welle der verpackungsfreien Supermärkte schwappt über Deutschland. Doch obwohl schon längere Zeit darüber gemunkelt wurde – in Leipzig gibt es so etwas bislang nicht. Das soll sich nun ändern.

Gleich zwei Initiativen wollen diese Idee umsetzen und haben jeweils schon rund ein Dreivierteljahr Vorbereitungen getroffen. Doch beiden fehlt es noch an Kapital. Deshalb starten nun zwei Crowdfunding-Aktionen.

„Unverpackt Leipzig“ und „Einfach Unverpackt“ heißen die beiden Projekte und ein paar Unterschiede gibt es, auch wenn die Grundidee gleich: Ein Supermarkt, der komplett ohne Verpackungen auskommt – also ohne Plastik. Beiden ist der viele Müll, der dadurch entsteht, ein Dorn im Auge. Im vergangenen Jahr hat in Sachsen jeder Haushalt rund 324 Kilogramm Müll produziert. Die Tendenz ist seit Jahren steigend. Ein Großteil davon landet in der gelben Tonne. In den neuen Supermärkten soll es keinen Verpackungsmüll mehr nach dem Einkauf geben.

Produkte aus der Region sind wichtiger als Bio-Ware

Es sollen nur nackte Waren in den Regalen stehen: Nudeln, Müsli, Nüsse oder Gewürze in Spendern, Obst und Gemüse in Körben. Selbst Seife, Öl, Essig und Spülmittel sollen im Sortiment stehen. Wer etwas kaufen will, soll es in die angebotenen Einweckgläser, Pfandflaschen mit Bügelverschluss oder Stoffbeutel abfüllen können. Oder es werden eigene Behältnisse mitgebracht. Diese würden natürlich vor dem Einkauf gewogen.

„Nach Möglichkeit sollen die Lebensmittel Bio sein, aber regional geht für uns vor“, sagt Andy Hünniger. Denn was nutze ein Bio-Apfel aus Neuseeland, fragt der 27-Jährige. Er hat gemeinsam mit seinen Freunden, Andreas Biermann und Rebekka Fleischmann, das Projekt „Unverpackt Leipzig“ ins Leben gerufen. Das Crowdfunding läuft bereits. Bis zum 13. Dezember sollen 21.500 Euro gesammelt werden. „Klappt das, dann kann im besten Fall der Laden bereits im Februar starten“, sagt der gelernte Einzelhandelskaufmann und BWL-Student.

Die Läden sollen in unterschiedlichen Stadtteilen entstehen

Alle drei Initiatoren stammen aus Karsdorf in Sachsen-Anhalt. „Doch in einer 600-Seelen-Gemeinde macht unser Konzept keinen Sinn. Außerdem wohnt unser kompletter Freundeskreis in Leipzig.“ Die Messestadt sei ein attraktiver Standort. Der Laden soll voraussichtlich in Reudnitz starten. „Dort haben wir die größte Resonanz erhalten“, sagt Hünniger. Aus diesem Grund haben die Drei bereits mit zahlreichen Hofladen-Betreibern und Bauern rund um Leipzig gesprochen. Zudem stehe auch fest: „Wir sind nicht für die breite Masse. Wer 99-Cent-Gehacktes will, der ist bei uns falsch.“ Dennoch sei das Ziel, günstiger zu sein, als die bestehenden Bioläden in der Stadt.

Die Initiatoren von „Einfach Unverpackt“ planen hingegen ein vegetarisches Vollsortiment. Pierre Mischke und Christin Neubert wollen in die Südvorstadt. So wären die beiden Läden keine direkte Konkurrenz. Außerdem habe man sich noch mit einem dritten Projekt namens „Melox’ alles mit ohne“ abgesprochen. Der gelernte Koch und die Einzelhandelskauffrau mit Marketingkenntnissen haben ebenfalls bereits ein regionales Händlernetzwerk geknüpft. Die beiden Leipziger bereiten auch seit etwa einem Dreivierteljahr ihr Projekt vor und wollen im Frühjahr den Laden eröffnen. Vorausgesetzt durch das am Freitag gestartete Crowdfunding kommen mindestens 20.000 Euro zusammen. Wenn mehr Geld gespendet werde, dann wollen der 32-Jährige und seine Freundin etwa einen Liefer- oder Befüllservice anbieten –für Kunden, die es eilig haben.

Beide Initiativen „brennen für diese Idee“ und haben sich im Vorfeld bereits mit erfolgreich laufenden Läden ausgetauscht, wie etwa mit „Original Unverpackt“ aus Berlin. So könnte in Leipzig im kommenden Jahr nicht nur der erste Unverpackt-Supermarkt entstehen, sondern auch gleich noch der Zweite.

Von Matthias Pöls

Die Initiativen im Überblick

Unverpackt Leipzig
Initiatoren: Andy Hünniger, Andreas Biermann, Rebekka Fleischmann
Voraussichtlicher Standort: Reudnitz
Facebook: www.facebook.com/Unverpackt-leipzig-758368387608759/
Homepage: www.unverpacktleipzig.com
Crowdfunding-Kampagne: www.startnext.com/unverpackt-leipzig

Einfach Unverpackt
Initiatoren: Pierre Mischke, Christin Neubert
Voraussichtlicher Standort: Südvorstadt
Facebook: www.facebook.com/EinfachUnverpackt
Homepage: www.einfach-unverpackt.de
Crowdfunding-Kampagne: www.visionbakery.com/einfach-unverpackt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr