Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Nashorn-Nachwuchs erkundet Außengehege im Leipziger Zoo - Namenssuche läuft
Leipzig Lokales Nashorn-Nachwuchs erkundet Außengehege im Leipziger Zoo - Namenssuche läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 20.10.2014
Das Nashorn-Junge hat am Montag erstmals die Außenanlagen im Leipzig Zoo erkundet. Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

Besucher können den noch namenlosen Bullen somit schon während der Herbstferien zu Gesicht bekommen.

Wie der Tierpark weiter mitteilte, habe am Montag die Namensfindung für das kleine Spitzmaulnashorn begonnen. Auf der Facebook-Seite des Zoos stehen fünf Vorschläge der Tierpfleger zur Abstimmung: Taro, Themba, Gitonga, Thabo und Kitabo. Die Aktion läuft noch bis Freitag 9 Uhr. Erst im September sorgte die Namensgebung eines Leipziger Tapirs für Wirbel, nachdem der Leipziger Blogger André Hermann eine Kampagne lostrat, das Tier „Mirko“ zu taufen.

Der Nachwuchs der Leipziger Elterntiere Sarafine und Ndugu kam am 11. Oktober in Leipzig zur Welt. Es ist das einzige Spitzmaulnashorn, welches in den vergangenen 12 Monaten in Europas Zoos zur Welt kam.

Alles zum Zoo Leipzig und ein Gewinnspiel finden Sie in unserem Zoo-Special.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Klinikum St. Georg in Leipzig ist in der Nacht zum Montag ein weiterer Ebola-Verdachtsfall eingeliefert worden. Wie Ralph Schreiber vom sächsischen Gesundheitsministerium gegenüber LVZ-Online sagte, war der Mann aus dem westsächsischen Lichtenstein in die Messestadt überstellt worden.

20.10.2014

Nach dem bisher längsten Lokführerstreik ist der Zugverkehr am Montagmorgen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder angelaufen. Nach Angaben der Deutschen Bahn fuhr die überwiegende Zahl der Züge im S-Bahn- und Regionalverkehr pünktlich.

20.10.2014

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_36772]Es klingt unglaublich: Seit mehr als zehn Jahren wurde auf dem Gelände der Alten Messe nach einem Standort für eine Kindertagesstätte gesucht.

20.10.2014
Anzeige